VG-Wort Pixel

"Victoria's Secret"-Model Nach Ausschreitungen im Kapitol: Karlie Kloss twittert gegen Schwägerin Ivanka Trump

Sehen Sie im Video: Trump-Anhänger stürmen das Kapitol – mindestens vier Menschen sterben.




In Washington sind Proteste von Anhängern des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump gegen Joe Bidens Wahlsieg mit einem Sturm auf das Parlament eskaliert. Mindestens vier Menschen kamen laut Meldungen der Polizei dabei ums Leben. Eine Person sei den Folgen einer Schusswunde erlegen, drei seien aufgrund medizinischer Notfälle gestorben. Aufgewiegelte Trump-Unterstützer hatten die Polizeiabsperrungen durchbrochen und waren in das Kapitol eingedrungen, während die Senatoren und Abgeordneten gerade dabei waren, den Sieg Joe Bidens vom November formell zu bestätigen. Die Sitzungssäle mussten evakuiert werden. Beamte zückten ihre Waffen und setzten Tränengas ein. Handyaufnahmen eines Beteiligten zeigen, wie Polizisten versuchen einer Frau zu helfen, die während des Einsatzes angeschossen wurde. Trump-Anhänger hielten sich in der Rotunde des Kapitols auf, strömten durch die Gänge und drangen in Büros ein. Vor dem Gebäude machten sich Hunderte auf den Stufen und rund um das Parlament breit und entrollten Trump-Flaggen. Es dauerte über drei Stunden, bevor die anfangs überforderte Polizei mit Hilfe von Nationalgardisten und dem FBI das Gebäude wieder sichern konnte und die Unruhestifter abzogen. Bürgermeisterin Muriel Bowser ordnete eine nächtliche Ausgangssperre an. 52 Menschen wurden festgenommen. Das FBI teilte mit, es habe zwei mutmaßliche Sprengsätze entschärft. Auch aus anderen Städten wie Denver, Phoenix und Salt Lake City wurden Proteste gemeldet. In Salem im US-Bundesstaat Oregon kam es zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten. Hier hatten sich Anhänger der rechtsradikalen Gruppierung Proud Boys vor dem Parlament versammelt.
Mehr
So deutlich hat sie die eigene Familie noch nie angegriffen: Model Karlie Kloss hat auf Twitter indirekt das Verhalten von Präsident Trump und ihrer Schwägerin Ivanka Trump verurteilt – und gesagt, dass sie versuche, auf sie einzuwirken.

Es ist schon immer eine heikle Familienkonstellation: Model Karlie Kloss und ihr Mann Josh Kushner unterstützen öffentlich die Demokraten, dessen Bruder Jared Kushner ist jedoch mit Ivanka Trump verheiratet - und arbeitet mit ihr für den republikanischen Präsidenten Trump im Weißen Haus. Normalerweise üben sich beide Seiten in Zurückhaltung, was die Familie angeht. Doch nach den Ausschreitungen in Washington am Mittwoch, bei denen bewaffnete Trump-Anhänger das Kapitol gewaltvoll stürmten, reichte es Kloss offenbar. Auf Twitter verurteilte sie die Proteste gegen den Präsidentschafts-Wahlsieg von Demokrat Joe Biden und vor allem das Verhalten von Präsident Trump.

"Das Ergebnis einer legalen, demokratischen Wahl zu akzeptieren ist patriotisch. Sich weigern, das zu tun und Gewalt anzustacheln ist anti-amerikanisch", schrieb die 28-Jährige und griff Trump damit stark an. Denn das etwas "anti-american" oder "un-american" ist, gilt in den USA als große Beleidigung.

Für viele Beobachter kommt der Tweet allerdings zu spät: Tausende Follower reagierten auf Twitter wütend darüber, dass Kloss sich erst jetzt von ihrer umstrittenen, angeheirateten Familie distanziert. "Sag das deinem Schwager und deiner Schwägerin", lautete etwa ein Kommentar. Worauf Kloss tatsächlich antwortete: "Habe ich versucht".

Präsident Trump und seine Tochter Ivanka haben seit dem Wahlsieg von Joe Biden immer wieder die Rechtmäßigkeit der Wahl infrage gestellt - ohne Beweise dafür. Zuletzt hatte Trump zu Protesten vor dem Kapitol aufgerufen, wo Bidens Wahlsieg im Kongress offiziell bestätigt werden sollte. Diese führten zur Eskalation. Mindestens vier Menschen sind bei den Unruhen ums Leben gekommen. In einem mittlerweile gelöschten Tweet nannte Ivanka Trump die Demonstranten "Patrioten". Auch deshalb sind die Worte von Kloss als direkten Angriff auf die Schwägerin und deren Vater zu werten.

Karlie Kloss und der Investmentbanker Joshua Kushner sind seit 2018 verheiratet. Die beiden haben im Oktober bekanntgegeben, dass sie ihr erstes Kind erwarten.

Quellen: Twitter, Daily Mail, Tagesschau

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker