HOME

Private Feuerwehr engagiert: Kim Kardashian und Kanye West retten ihre Villa - und die ihrer Nachbarn gleich mit

Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien drohten auch das Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West zu zerstören. Doch das Paar engagierte eine private Feuerwehr. Die rettete die Villa - und die Häuser der Nachbarn gleich mit.

Extreme Trockenheit: Waldbrände fressen sich weiter durch Kalifornien

Noch immer wüten in Kalifornien die verheerendsten Waldbrände in der Geschichte des Bundesstaates. Die Zahl der Todesopfer ist auf über 40 gestiegen, mehr als 200 Menschen gelten als vermisst. Auch viele Prominente haben ihr ganzes Hab und Gut verloren, darunter Thomas Gottschalk, Gerard Butler und Miley Cyrus. Glück im Unglück hatten dagegen Kim Kardashian und Kanye West, deren Villa bisher von den Flammen verschont blieb.

Wie das Onlinemagazine "TMZ.com" berichtete, rückte das gefürchtete "Woolsey"-Feuer nordwestlich von Los Angeles am Wochenende auf das Anwesen in der Gemeinde Hidden Hills vor. Ein mit Schläuchen ausgerüstetes Löschteam sei angerückt und habe pausenlos Gräben ausgehoben, um die Feuerbrunst zu bremsen. 

Villa gerettet, Kim Kardashian feiert wieder

Villa gerettet, Kim Kardashian feiert wieder

Nachbarn sind Kim Kardashian sehr dankbar 

Die Villa liegt dem Bericht zufolge am Ende einer Sackgasse und grenzt an ein Feld. Ein Dominoeffekt hätte gedroht, wenn sie Feuer gefangen hätte. Nachbarn sagten dem Magazin, sie seien den Wests sehr dankbar für den von ihnen georderten Einsatz. Die Familie selbst sei nach der Evakuierung des Wohnviertels in ein Hotel gezogen.

Kim Kardshian und Kanye West hatten das Anwesen im Sommer 2014 für rund 20 Millionen Dollar erworben und ließen es drei Jahre lang nach ihren Vorstellungen umbauen. Im Dezember 2017 konnten das Paar und seine drei Kinder dann endlich einziehen. Inzwischen beläuft sich der Wert der Immobilie laut "TMZ.com" auf 60 Millionen Dollar.

Kim Kardashian bei den "People's Choice Awards"

Nachdem die Gefahr gebannt scheint, ist Kim Kardashian schon wieder in Feierlaune. Am Sonntag besuchte sie die Verleihung der "People's Choice Awards" in Santa Monica gemeinsam mit ihrer Mutter und ihren Schwestern. Die Kardashians erhielten einen Preis für die beste Reality-TV-Show. Sie widmeten den Award den Feuerwehrleuten und den Helfern vor Ort, die unermüdlich gegen die Brandkatastrophe ankämpfen.

Waldbrände in Kalifornien zerstören Villen der Stars - und die sind mächtig sauer auf Trump


jum