HOME

Instagram: Kim Kardashian und North schwören sich ewige Freundschaft – doch Norths Kreolen irritieren

Manche Menschen finden immer etwas zu meckern und die sozialen Medien scheinen all diese ans Licht zu zaubern. Aktuell wird Kim Kardeshians Fürsorge als Mutter infrage gestellt, weil ihre sechsjährige Tochter riesige Ohrringe trägt.

Kim Kardashian und ihre Tochter North West verhaken ihre kleinen Finger zum Schwur ewiger Freundschaft

Kim Kardashian und ihre Tochter North verhaken ihre kleinen Finger zum Schwur ewiger Freundschaft

Wer in den sozialen Medien viel von sich preisgibt, bietet auch eine große Angriffsfläche. Insbesondere Prominente setzen sich der Kritik und Hetze aus, wenn ihre Popularität stark an Kanäle wie Facebook, Twitter und Instagram gekoppelt ist. Die Familie Kardashian West ist ein Paradebeispiel dafür. Aktueller Stein des Anstoßes ist ein Foto von Mutter Kim und Tochter North, die sich laut Kardashians Erklärung zum bei Instagram veröffentlichten Foto mit dem pinky ewige Freundschaft schwören. Das Verknoten der kleinen Finger, pinkies, besiegelt in den USA ein Versprechen, manche berühren sich noch zusätzlich mit den Daumen.

Doch die Verbundenheit von Mutter und Tochter interessiert nur einen Teil der Menschen, die Kommentare zu dem Bild hinterlassen. Neben den mehr als 3,5 Milionen Likes werden Stimmen laut, die nicht verstehen können, wie Kardashian ihrer Tochter erlauben kann, derart riesige Kreolen zu tragen.

View this post on Instagram

Pinky swear we’re besties for life!!!

A post shared by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

Kritik an der elterlichen Fürsorge

Während eine Kritikerin sich darum sorgt, dass North so riesige Ohrringe trägt, obwohl sie noch nicht einmal elf Jahre alt ist – warum genau dieses Alter angeführt wird, bleibt ein Geheimnis, hat eine weitere gleich Unfallszenarien vor Augen. "Ich mache mir sorgen um ihre Ohren! Ich bin fast 30 und mache mir trotzdem Sorgen, dass ein Kind oder mein Hund sie herausreißen könnte." Die Userin scheint in dem Fall von ihren eigenen Ohren zu sprechen und davon auszugehen, dass North die großen Reifen auch auf dem Spielplatz trägt.

Ein männlicher Kommentator findet den Schmuck "lächerlich" und fordert, dass "das Kind sich wie ein Kind benehmen" soll. Eine Frau entschuldigt sich zwar, tut ihre Bedenken aber dennoch kund: "Okay, ich sage nie etwas Schlechtes, was irgenjemandes Kinder angeht, aber North hat nicht das Recht, so große Ohrringe zu tragen – mit wie viel Jahren, 6? Sie werden an ihren kleinen Löchern reißen."

Dass Mutter und Tochter sich vielleicht schick gemacht haben, um einen Smoothie zu trinken und zu plaudern – auch das könnte man in dieses Bild hineininterpretieren –, steht für die kritischen Follower trotz Kims Cowboyhut und North' goldenem Badeanzug nicht zur Debatte. Haters gonna hate, auch wenn sie die Vorgeschichte nicht kennen. Vielleicht fragen sie beim nächsten Mal einfach mal nach, statt wild zu spekulieren? Möglicherweise antwortet ihnen der Promi ja sogar.

Quellen: Kim Kardashians Instagram-Account, "news.com.au"

bal