VG-Wort Pixel

Kurztrip in die Karibik William und Kate sonnen sich auf Mustique


Vor einigen Wochen konnte sie kaum das Haus verlassen, jetzt urlaubt die schwangere Herzogin Catherine in der Karibik. Letzte Erholung, bevor in London die Pflicht ruft.

Es dürfte ihr letzter Urlaub ohne Kind sein. Prinz William und seine schwangere Frau Catherine haben ihre Koffer gepackt und verbringen derzeit einen mehrtägigen Kurzurlaub auf der karibischen Insel Mustique. Begleitet werden sie dabei von Kates Eltern Carole und Michael Middleton. Das Eiland im karibischen Meer ist für das britische Thronfolgerpaar vertrautes Terrain. Sechs Mal reisten sie in den vergangenen zehn Jahren nach Mustique, vier Mal waren Kates Eltern im Schlepptau.

Die Insel ist wegen ihrer abgeschiedenen Lage bei Prominenten äußerst beliebt. Williams Tante Prinzessin Magret machte dort regelmäßig Urlaub. Die Musiker Mick Jagger, David Bowie und Bryan Adams besitzen eigene Häuser auf Mustique. Auch William und Catherine residieren in einer luxuriösen Villa, die nach Angaben der britischen "Sun" 20.000 Euro pro Woche kostet.

Dass die im vierten Monat schwangere Herzogin die beschwerliche Reise auf sich nehmen kann zeigt, dass es ihr besser geht. Der Flug von London auf die benachbarte Insel Barbados dauert acht Stunden. Von dort geht es mit einem kleinen Flugzeug weiter nach Mustique. Zu Beginn ihrer Schwangerschaft litt die 31-Jährige unter einer seltenen und besonders starken Form der Morgenübelkeit und musste im vergangenen Jahr sogar im Krankenhaus behandelt werden.

In der Öffentlichkeit hat man Catherine zuletzt kaum gesehen. Mitte Januar besuchte sie die National Portrait Gallery in London, wo das erste offizielle Porträt der Herzogin enthüllt wurde. In London war sie jedoch immer wieder privat unterwegs. So zeigte sie sich beim Shoppen in Chelsea und besuchte Freunde in West London. Ihr nächster öffentlicher Auftritt ist für den 19. Februar angesetzt. Dann soll die 31-Jährige eine Veranstaltung der Wohltätigkeitsorganisation "Action on addiction" besuchen. Der Urlaub in der Karibik dient also auch zum Kräftetanken, denn wie der Sprecher der Herzogin wissen ließ, ist die Schonzeit vorbei. Bis zur Geburt ihres Kindes im Juli will die 31-Jährige wieder so viele Termine wie möglich wahrnehmen.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker