HOME

Nach Prügel-Vorwürfen: Willi Herrens Sohn Stefano beleidigt Melanie Müller heftig im Netz

"Ekelhaftes, respektloses Weib": Das ist nur eine Bezeichnung, die Willi Herrens Sohn Stefano für Melanie Müller auf seinem Instagram-Account findet. Der 24-Jährige reagiert damit auf die öffentlichen Aussagen von Melanie Müller zur angeblichen Prügel-Attacke seines Vaters.

Melanie Müller und Stefano Herren

Melanie Müller und Stefano Herren feinden sich im Netz heftig an

Bei ihm kehrt kaum Ruhe ein: Willi Herren machte jahrelang Schlagzeilen mit Sucht-Beichten und Klinik-Einweisungen. Nach den aktuellen Vorwürfen um einen handfesten Streit mit seiner Frau Jasmin habe sich der Sänger selbst in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Die Diagnose: Valium-Sucht. Obwohl man nicht genau weiß, was vorgefallen ist, bleiben die öffentlichen Kommentare zu dem Fall nicht aus. Ballermann-Star Melanie Müller äußerte sich kürzlich zu dem Streit der Eheleute.

In einem Interview mit RTL Mitte Dezember sagt Herrens Ballermann-Kollegin: "Willi war komplett drüber und richtig böse betrunken. Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus. Sie wurde schon mehrere Male von ihm zusammengeschlagen – das weiß ich aus sehr, sehr guter Quelle."

Stefano Herren nennt Melanie Müller "ekelhaftes, respektloses Weib"

Für Willi Herrens Sohn Stefano ein Grund nun verbal auf die ehemalige Dschungelkönigin loszugehen. In seiner mittlerweile nicht mehr zugänglichen Instagram-Story findet er böse Worte für die junge Mutter. Laut "VIP.de" habe er unter anderem ein freizügiges Bild von Melanie aus ihrer damaligen Zeit im Porno-Gewerbe gepostet und dazu geschrieben: "ekelhaftes, respektloses Weib".

Der 24-Jährige geht sogar noch weiter und schreibt unter ein Bild von sich und Vater Willi: "An alle, die über meinen Vater reden, ihr seid alles Fot***, merkt euch das! Ihr seid selbst kein Stück besser.“ Das lässt Melanie Müller nicht auf sich sitzen und reagiert in einem Interview mit "VIP.de" auf die Anfeindungen: "Dumme Menschen kann man nicht kommentieren. Ich weiß nicht, ob Willi ihn ein paar Mal vom Wickeltisch hat fallen lassen, keine Ahnung", sagt sie darin.

Melanie Müller: "Das ist unter der Gürtellinie"

Grund genug für Stefano Herren erneut auszuholen: Er postet in seiner Story auf Instagram ein weiteres Foto von Melanie – dieses Mal mit Tochter Mia Rose auf dem Arm. "Wem gehört das Kind? Weiß das jemand?", schreibt er dazu. Unter der Gürtellinie, findet Melanie Müller: "Das mit meinem Kind gefällt mir überhaupt nicht, weil die Kleine ist 15 Monate und die wird da zur Schau gestellt. Da habe ich überhaupt keine Lust drauf. Das ist unter der Gürtellinie." Stefano Herren ist selbst Vater eines Sohnes, den er auf seinem Instagram-Kanal zensiert.

Melanie Müller erzählt  "VIP.de" weiterhin zum Streit: "Ich bin die Einzige in der Branche, die sich dazu geäußert und ihre Meinung gesagt hat. Ich bin so wie ich bin und ich werde immer die Wahrheit sagen. Aber dieses Mal geht‘s gegen meine Familie und da fängt es irgendwie an, unlustig zu werden." Sie wolle nun mit dem Streit abschließen, sagt sie. Doch Stefano Herren lässt es sich nicht nehmen sich noch einmal zu Wort zu melden: "So viel zu deiner Aussage du bist die Einzige, die sich dazu äußert … Natürlich äußerst du dich, weil du mal wieder als Einzige Aufmerksamkeit benötigst.“ Danach postet er einen Screenshot eines Artikel-Fotos von Melanie Müller und setzt ihr Tränen unter die Augen, als wolle er damit "heul doch" sagen. Darauf hat Melanie Müller bisher nicht mehr reagiert. Willi Herren hat sich zu dem Streit der beiden noch nicht geäußert.

Verwendete Quelle: "VIP.de"

maf
Themen in diesem Artikel