HOME

Nach "Downton Abbey"-Wasserflaschenskandal: More Water, Lord Grantham? Please!

Watergate bei Downtown Abbey: Auf einem Werbebild der Serie war eine Plastikflasche zu sehen. Der Fauxpas sorgte für viel Spott im Netz. Die Stars antworten auf ihre Art - mit noch mehr Flaschen.

Trinken Wasser für den guten Zweck: die Filmcrew von "Downton Abbey"

Trinken Wasser für den guten Zweck: die Filmcrew von "Downton Abbey"

Armbanduhren bei "Ben Hur", Düsenjets über "Troja" oder "Adidas"-Mützen auf dem Kopf von Jack Sparrow: Selbst in den aufwendigsten Hollywoodproduktionen kommt es immer wieder zu peinlichen Filmfehlern. Die im englischen Goof genannten Pannen sind ungewollt und passen häufig nicht in die Zeit, in der der Film spielt.

Eine Schar von Historikern soll genau das bei der britischen Erfolgsserie "Downtown Abbey" verhindern. Peinlich genau achten die Geschichtswissenschaftler darauf, welche Details in den einzelnen Szenen zu sehen sind, welche Autos fahren und welche Bücher in der Bibliothek stehen.

Finde den Fehler: Wo ist die Wasserflasche?

Finde den Fehler: Wo ist die Wasserflasche?

Doch ausgerechnet bei einerm Werbefoto ist es in der vergangenen Woche passiert: Unbemerkt von Team und Fotografen stand eine Plastikwasserflasche auf einem Kaminsims, während Earl of Grantham und Lady Edith für die Kamera posierten.

Eilig zog die Produktionsfirma das Foto zurück, doch da war es bereits passiert. Im Netz verbreitete sich die Aufnahme, tausende User verspotteten den Fehler als "Watergate" oder "Water-bottle-Gate" und machten sich darüber lustig.

"Wasserthema, das wirklich wichtig ist"

Die Schauspieler antworten nun auf ihre Art und Weise. Via Twitter veröffentlichte das Team ein Foto, auf dem die Crew mit Wasserflaschen zu sehen ist. "Wollen Sie mehr wissen?", heißt es dazu. Wer klickt, landet bei der Hilfsorganisation WaterAid, die so unterstütz werden soll. "Das Ensemble hatte die Idee, die Aufmerksamkeit auf ein Wasser-Thema zu lenken, das wirklich wichtig ist", zitierte die BBC eine Sprecherin des Senders ITV.

Mit Erfolg. Die pfiffige Antwort der "Downton Abbey"-Bewohner wird von Fans der Serie als "geniale" Replik gefeiert.

mai
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(