HOME

Nach neun Jahren Ehe: Matthias Reim trennt sich von seiner Frau

Nach neun Jahren ist die Ehe von Matthias Reim am Ende. Gemeinsam mit den zwei Kindern ist seine Frau Sarah bereits ausgezogen, lebt aber in der Nähe des Schlagersängers.

Der Schlagersänger Matthias Reim hat sich nach neun Jahren Ehe von seiner Frau Sarah getrennt. "Ja, meine Ehe ist am Ende", zitierte die "Bild"-Zeitung den Schlagerstar. Das Paar habe sich bereits vor acht Wochen getrennt. Berufliche Belastung sei der Grund gewesen. "Ich war in letzter Zeit beruflich viel unterwegs, habe meine Tourneen absolviert. Sarah und ich haben uns kaum noch gesehen. In dieser Zeit ist uns die Liebe abhandengekommen", erklärte der 55-Jährige der Zeitung.

Er hat mit seiner Frau zwei gemeinsame Kinder im Alter von neun und sieben Jahren. Sie seien mit ihrer Mutter bereits ausgezogen. "Sarah ist erst zu ihrer Mutter gezogen und kurz darauf in ein Haus bei mir in der Nähe. Das Wichtigste war uns, dass die Kinder so wenig wie möglich unter der Trennung leiden und uns weiter regelmäßig sehen." Im vergangenen Jahr hatte Reim mit seiner Familie die damalige Heimat Mallorca verlassen und war an den Bodensee gezogen.

Mit "Verdammt, ich lieb' dich" landete der aus der Nähe von Kassel stammende Reim 1990 seinen ersten und einzigen großen Hit. Das Lied war insgesamt 16 Wochen in den Charts und wurde weltweit über 2,5 Millionen Mal verkauft. An diesen Erfolg konnte Reim nie mehr ganz anknüpfen. Finanzielle Probleme zwangen ihn 2006 dazu, Insolvenz anzumelden. Das Verfahren endet vier Jahre später mit einem Vergleich.

juho/DPA/Bang / DPA
Themen in diesem Artikel