VG-Wort Pixel

Podcast-Geständnis Paartherapie und Ex-Frau-Trauma: Pietro Lombardi kämpft mit der Vergangenheit

Pietro Lombardi
Pietro Lombardi hat noch immer mit Erlebnissen aus seiner Ehe zu kämpfen
© IMAGO / Panama Pictures
Zwischen dem Sänger Pietro Lombardi und seiner Freundin Laura Rypa gab es eine turbulente Beziehungszeit, in der es zwischen on und off wechselte. Laura macht nun seine Ex-Frau dafür verantwortlich.

In der vergangen Woche stritten sich Pietro Lombardi und seine Ex-Frau Sarah Engels öffentlich über die neue Frisur ihres gemeinsamen Sohnes Alessio. Sein Vater war mit ihm beim Friseur gewesen und herauskam ein Irokesenschnitt mit blondierten Strähnen. Unter einem Gender-Reveal-Party-Foto von Lombardi und seiner schwangeren Freundin Laura Rypa beschwerte sich die Mutter von Alessio, Ex-Frau Sarah Engels, über die neuen Haare ihres Sohnes und auch Laura schaltete sich via Kommentaren bei Social Media dazu ein. 

Anstatt Ruhe in den Patchworkfamilien-Zwist zu bringen, sprechen Pietro Lombardi und Laura Rypa in ihrem Podcast "Laura und Pietro - ON OFF" bei AudioNow nun über Pietros Vergangenheit mit seiner Ex-Frau. Das damalige Trauma soll bis heute das Leben des Sängers bestimmen. 

Sarah Engels und Pietro Lombardi waren von 2013 bis 2019 verheiratet, trennten sich aber bereits 2016 als Fotos an die Öffentlichkeit gelangten, die Sarah Engels beim Fremdgehen gezeigt haben sollen. Auch in dem Podcast, der seit Anfang September läuft, ist die Ex-Frau ein immer wiederkehrendes Thema. Neben den Trennungen von Laura und Pietro ist von Besuchen beim Paartherapeuten und sogar von Vertrauens- und Kontrollängsten des Sängers die Rede. 

Pietro Lombardi kämpft mit den Geistern seiner Vergangenheit

Die neue Frau an Lombardis Seite gibt der alten die Schuld an ihrem holprigen Beziehungsstart. So sagt die 26-Jährige im Podcast: "Ich musste darunter leiden, was dir widerfahren ist", und: "Für dich war da deswegen diese Angst". Sie bezieht sich hierbei auf das Fremdgeh-Trauma. Der Sänger erkennt dieses Problem zwar und kämpft dagegen an, jedoch scheint es in der Vergangenheit Vorfälle gegeben zu haben, in denen ein Kontrollzwang bei seiner neuen Freundin noch durchblitzte.

Rypa erzählt von einer Situation: "Egal, wo ich unterwegs war, da war null Vertrauen. Aber ich habe nie etwas gemacht, was dir dieses Gefühl gegeben hätte", so die Influencerin. "Du hast dich sogar aufgeregt, dass ich um 22 Uhr mit meinem Hund spazieren ging, mir nicht geglaubt, gefragt 'Willst du mich verarschen?'" Mittlerweile scheint sich das Paar aber gefunden zu haben und ihr Glück wurde mit einer Schwangerschaft besiegelt.

Quellen: AudioNow, Bunte

Mehr zum Thema

Newsticker