VG-Wort Pixel

Dritter der Thronfolge Prinz William und Herzogin Kate schmiedeten einen Plan: So erfuhr Prinz George, dass er mal König wird

Prinz George
Prinz George hat vor ungefähr zwei Jahren erfahren, dass er mal König werden wird.
© Mischa Schoemaker/ANP/dpa
Bis vor circa zwei Jahren war es Prinz George möglich, eine unbeschwerte und normale Kindheit zu führen. Doch dann erfuhr er, dass er einmal König werden wird.

Der Royal-Experte Robert Lacey brachte jüngst eine aktualisierte Version seines Buches "Battle of Brothers" auf den Markt, indem es thematisch um das Zerwürfnis zwischen Prinz William und seinem jüngeren Bruder Prinz Harry geht. Doch dem Buch fügte der Autor noch ein paar Zusatzinformationen hinzu, wie die, dass Prinz George erst vor zwei Jahren erfahren haben soll, dass er der dritte in der Thronfolge des britischen Königshauses ist. 

Als er sieben Jahre alt war, erfuhr der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, dass er irgendwann König sein wird. Seine Eltern hatten versucht, ihm so lange wie möglich eine unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen. Sie hatten bereits einen Plan geschmiedet, wann der bestmögliche Zeitpunkt sein könnte, ihrem erstgeborenen Sohn diese lebensverändernde Nachricht zu überbringen. Lacey schreibt dazu, dass sie einen "kontrollierten Moment wählen wollten", um sich mit Prinz George hinzusetzen, anstatt zu riskieren, dass er es versehentlich herausfindet und verwirrt reagieren könnte.

Seit Sommer 2020 weiß Prinz George, dass er mal König wird

Der Royal-Experte sagt aber auch, dass nicht genau bekannt ist, wann dieser bewusst gewählte Moment stattgefunden haben soll, lediglich, dass es "irgendwann um den siebten Geburtstag des Jungen im Sommer 2020 herum geschehen sein muss. Um diese Zeit sind seine Eltern vermutlich näher darauf eingegangen, was das Leben des kleinen Prinzen und die künftigen königlichen Pflichten beinhalten würden."

Einen kleinen Auszug davon konnte man bereits bei den Feierlichkeiten zum Platinum Jubilee für die Queen beobachten. Bei dem öffentlichen 70. Thronjubiläum achtete der kleine Prinz auf sein Benehmen und sein Auftreten. Besonders reizend war eine Situation, in der er seinen Vater darauf hinwies, dass er sein Jackett richten solle. Prinz George scheint seine zukünftige Rolle bereits verinnerlicht zu haben, er wirkte einen kleinen Tick erwachsener.

Quelle: Express

ckl

Mehr zum Thema



Newsticker