VG-Wort Pixel

"Tränen in den Augen" Gewicht nahezu halbiert: Reiner Calmund berichtet von emotionalem Moment nach OP

"Tränen in den Augen": Gewicht nahezu halbiert: Reiner Calmund berichtet von emotionalem Moment nach OP
Videoquelle: RTL.de Sehen Sie im Video: 70 Kilo in 1,5 Jahren: Reiner Calmunds Reise zu seinem Wunschgewicht. 
Mehr
Vor allem seiner Familie zuliebe hat Reiner Calmund sein Gewicht radikal reduziert. Jetzt spricht der ehemalige Fußball-Manager über ein berührendes Erlebnis nach der Operation, bei der ihm seine Fettschürze abgenommen wurde.

Viele Jahre lang war Reiner Calmund für seine enorme Leibesfülle berühmt – jetzt allerdings ist der ehemalige Fußball-Manager kaum wiederzuerkennen. Im vergangenen Jahr hatte der 72-Jährige auf Anraten seines Arztes innnerhalb von zehn Monaten 69 Kilogramm abgenommen. Entscheidend dafür war eine Magenverkleinerung, der er sich Anfang 2020 unterzogen hatte.

Nun hat sich Calmund mit einem operativen Eingriff auch noch die Fettschürze abnehmen lassen, die noch an sein einstiges Übergewicht erinnerte. In einer vier Stunden langen Operation wurde der mehr als elf Kilo schwere Hautlappen entfernt. Für den nur noch 90 Kilogramm schweren Calmund auch eine emotionale Angelegenheit. "Am nächsten Tag stand ich auf dem Balkon des Klinikums und hatte Tränen in den Augen", erzählte er "t-online.de": "Vor Erleichterung, nicht vor Schmerzen, nicht vor Trauer, vor Erleichterung, weil meine Kleine unten stand, meine Nisha und mir so kräftig gewunken hat."

Reiner Calmund reduziert Gewicht von 172 auf 90 Kilogramm

Dieses Erlebnis nach der Operation habe ihn sehr berührt, so Calmund. Das mittlerweile zehn Jahre alte Kind hatten "Calli" und seine Ehefrau Sylvia 2013 im Alter von zwei Jahren aus Thailand adoptiert. Die Operation in der Bonner Universitätsklinik Mitte Mai hat Calmund gut überstanden, nach wenigen Stunden konnte er bereits aus dem Bett aufstehen. ""Ich hoffe, dass das der letzte Eingriff war. Jedenfalls ist es die letzte geplante OP", sagte Calmund.

Vor seiner Magenverkleinerung hatte der ehemalige Manager des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen noch 172 Kilo auf die Waage gebracht. Vor allem wegen gesundheitlicher Probleme hatte er den überschüssigen Pfunden den Kampf angesagt – und wegen seiner Familie. Mit seinem neuen Gewicht fühle er sich "sauwohl", sagte Calmund RTL. 

Quellen: "t-online.de" / RTL

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker