HOME

Twitter-Reaktionen zu Renée Zellwegers Aussehen: "Wie fürs Zeugenschutzprogramm"

Mit viel Häme wurde auf Twitter das neue Aussehen von Renée Zellweger kommentiert. Doch es gibt auch empörte Stimmen, die dem Schönheits-Mobbing ein Ende setzen wollen.

Dieses Foto zeigt Renée Zellweger am Montag auf einer Veranstaltung in Los Angeles. Danach wurde ihr Name zum Trend auf Twitter.

Dieses Foto zeigt Renée Zellweger am Montag auf einer Veranstaltung in Los Angeles. Danach wurde ihr Name zum Trend auf Twitter.

Eigentlich wollte Renée Zellweger diese Woche nur die "Elle Women in Hollywood"-Awards besuchen. Es ist eine Veranstaltung, die Frauen im Männer-dominierten Filmbusiness Mut machen und unterstützen soll. Doch bei Zellweger sorgte ausgerechnet diese Gala für das Gegenteil.

Ihr Auftritt auf dem roten Teppich geriet in die Schlagzeilen, nachdem die 45-Jährige sich dort mit merklich verändertem Gesicht präsentierte: Ihre Wangen wirkten schmaler, die Augenpartie stark verändert und insgesamt war von der pausbäckigen "Bridget Jones" kaum etwas wiederzuerkennen. Die Oscarpreisträgerin scheint sich einer Schönheits-Operation unterzogen zu haben.

Auf Twitter wurde ihr Name prompt zum Trend, "CNN" fragte ganz offen: "Bist du das, Renée Zellweger?"

Das Ganze nahm schnell hämische Formen an, Twitter-User aus aller Welt machten sich über das veränderte Aussehen Zellwegers lustig. Hoffentlich werde ihr Gesicht bei den Oscars in die Gedenkminute für Verstorbene aufgenommen, twitterte zum Beispiel ein User. Und auch sonst fielen die Kommentare nicht gerade nett aus:

Zwischen die Kritik mischten sich jedoch bald immer mehr Stimmen, die Zellweger in Schutz nahmen und forderten, die Schauspielerin einfach in Ruhe zu lassen. Vor allem die Doppelmoral in Hollywood und Medien, die Schauspielerinnen einerseits Jugendlichkeit vorschreibt und gleichzeitig kosmetische Eingriffe ins Lächerliche zieht, wurde angeprangert.

Renée Zellweger selbst sah sich nach dem Medienrummel gezwungen, ein Statement abzugeben und sagte "people.com", dass sie eben älter geworden sei. "Ich bin froh, dass die Leute denken, dass ich anders aussehe. Ich lebe ein anderes, glückliches, erfüllteres Leben und bin begeistert darüber, dass man es möglicherweise sieht," sagt Zellweger. Die ganze Diskussion finde sie jedoch albern.

sst
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(