HOME

Stern Logo Academy Awards - Die Oscar-Verleihung

92. Academy Awards: Historisch: "Parasite" gewinnt den Oscar als bester Film – alle Gewinner zum Nachlesen

In Los Angeles werden zum 92. Mal die Oscars verliehen. Joaquin Phoenix und Renée Zellweger sind die besten Hauptdarsteller, "Parasite" der beste Film. Alle Gewinner zum Nachlesen. 

Oscars 2020 "Parasite"

Oscars 2020: "Parasite" ist der beste Film. Und der erste nicht-englischsprachige, der in dieser Kategorie gewinnt

AFP

Zum 92. Mal wird er verliehen: Der Oscar ist der wichtigste Filmpreis der Welt. Joaquin Phoenix und Renée Zellweger sind die besten Hauptdarsteller, "Parasite" der beste Film und gleichzeitig der erste nicht-englischsprachige Film, der in dieser Kategorie gewinnt. Ein historischer Sieg. Alle Gewinner zum Nachlesen. 

+++ Alle Oscar-Gewinner 2020 zum Nachlesen

Bester Film

Gewinner: "Parasite"

Nominiert: "Le Mans 66: Gegen jede Chance", "The Irishman", "Jojo Rabbit", "Joker", "Little Women", "Marriage Story", "1917", "Once Upon a Time in Hollywood", "Parasite"

Beste Hauptdarstellerin

Gewinnerin: Renée Zellweger "Judy"

Nominiert: Cynthia Erivo in "Harriet", Scarlett Johansson in "Marriage Story", Saoirse Ronan in "Little Women", Charlize Theron in "Bombshell"

Oscars Renée Zellweger

Oscars Renée Zellweger

AFP

Bester Hauptdarsteller

Gewinner: Joaquin Phoenix "Joker"

Nominiert: Antonio Banderas in "Pain and Glory", Leonardo DiCaprio in "Once Upon a Time in Hollywood", Adam Driver in "Marriage Story", Jonathan Pryce in "Die zwei Päpste"

Oscars 2020 Joaquin Phoenix

Oscars 2020 Joaquin Phoenix

AFP

Beste Regie

Gewinner: Bong Joon Ho "Parasite"

Nominiert: Martin Scorsese "Irishman", Todd Phillips "Joker", Sam Mendes "1917", Quentin Tarantino "Once Upon a Time in Hollywood"

Bester Song

Gewinner: Elton John und Bernie Taupin "(I'm Gonna) Love Me Again" – "Rocketman"

Nominiert: Into the Unknown – "Die Eiskönigin 2", Stand Up – "Harriet", I’m Standing with You – "Breakthrough" I can’t let you throw yourself away – "Toy Story 4"

Beste Filmmusik

Gewinnerin: "Joker" – Hildur Guðnadóttir 

Nominiert: "1917" – Thomas Newman, "Star Wars: Der Aufstieg des Skywalkers" – John Williams, "Little Women" – Alexandre Desplat, "Marriage Story" – Randy Newman

International Feature Film

Gewinner: "Parasite" (Südkorea)

Nominiert: "Corpus Christi" (Polen), "Honeyland" (Nordmazedonien), "Die Wütenden – Les Miserables" (Frankreich), "Leid und Herrlichkeit" (Spanien)

Bestes Make-up und Beste Frisuren

Gewinner: "Bombshell"

Nominiert: "Joker", "1917", "Judy", "Maleficent 2: Mächte der Finsternis"

Beste visuelle Effekte

Gewinner: "1917"

Nominiert: "Der König der Löwen", "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers", "Avengers: Endgame", "The Irishman"

Bester Schnitt

Gewinner: "Le Mans 66: Gegen jede Chance" – Andrew Buckland und Michael McCusker,

Nominiert: "The Irishman" – Thelma Schoonmaker, "Joker" – Jeff Groth, "Jojo Rabbit" – Tom Eagles, "Parasite" – Yang Jin-mo

Beste Kamera

Gewinner: Roger Deakins "1917"

Nominiert: Robert Richardson "Once Upon a Time in Hollywood", Rodrigo Prieto "The Irishman", Lawrence Sher "Joker", Jarin Blaschke "Der Leuchtturm"

Bester Ton

Gewinner: "1917"

Nominiert: "Le Mans 66: Gegen jede Chance", "Joker", "Once Upon a Time in Hollywood", "Ad Astra"

Bester Tonschnitt

Gewinner: "Le Mans 66: Gegen jede Chance"

Nominiert: "1917", "Once Upon a Time in Hollywood", "Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers", "Joker"

Beste Nebendarstellerin

Gewinnerin: Laura Dern in "Marriage Story"

Nominiert: Kathy Bates in "Richard Jewell", Scarlett Johansson in "Jojo Rabbit", Florence Pugh in "Little Women", Margot Robbie in "Bombshell"

Bester Dokumentar-Kurzfilm

Gewinner: "Learning to Skateboard in a Warzone (If You're a Girl)"

Nominiert: "Life Overtakes Me", "St. Louis Superman", "Walk Run Cha-Cha", "In the Absence"

Bester Dokumentarfilm

Gewinner: "American Factory"

Nominiert: "For Sama", "Honeyland", "The Dave", "The Edge of Democracy"

Bestes Kostümdesign

Gewinner: "Little Women" – Jacqueline Durran

Nominiert: "Once Upon a Time in Hollywood", "Joker", "Jojo Rabbit", "The Irishman"

Saoirse Ronan, Emma Watson, Eliza Scanlen und Florence Pugh im Film Little Women

Bestes Szenenbild 

Gewinner: "Once Upon a Time in Hollywood"

Nominiert: "1917", "The Irishman", "Jojo Rabbit", "Parasite"

Bester Kurzfilm

Gewinner: "The Neighbors' Window"

Nominiert: "Nefta Football Club", "Saria", "A Sister", "Brotherhood"

Bestes adaptiertes Drehbuch

Gewinner: "Jojo Rabbit" – Taika Waititi

Nominiert: "Joker" – Todd Phillips und Scott Silver, "Little Women" – Greta Gerwig, "The Irishman" – Steven Zaillian, "Die zwei Päpste" – Anthony McCarten

Bestes Originaldrehbuch

Gewinner: "Parasite" – Bong Joon Ho und Jin Won Han

Nominiert: "1917" – Sam Mendes und Krysty Wilson-Cairns, "Marriage Story" – Noah Baumbach, "Once Upon a Time in Hollywood" – Quentin Tarantino, "Knives Out" – Rian Johnson

92. Academy Awards: Oscars 2020: Die besten Bilder der Verleihung
Oscars 2020

Sprachlosigkeit bei den Filmemachern des süd-koreanischen Streifens "Parasite". Der Thriller gewann den Oscar als bester Film und setzte sich damit gegen große Favoriten wie "1917" oder "Joker" durch. Es ist das erste Mal, dass ein nicht-englischsprachiger Film in dieser angesehenen Kategorie triumphiert. "Parasite" war für sechs Oscars nominiert - und hat vier gewonnen, eine Sensation!

AFP

Bester animierter Kurzfilm

Gewinner: "Hair Love"

Nominiert: "Kitbull", "Sister", "Dcera (Daughter)", "Memorable"

Bester animierter Spielfilm

Gewinner: "Toy Story 4"

Nominiert: "Drachenzähmen leichtgemacht 3: Die geheime Welt", "Missing Link: Ein fellig verrücktes Abenteuer", "Ich habe meinen Körper verloren", "Klaus"

+++ 2:15 Uhr: Der "beste Nebendarsteller" ist: Brad Pitt in "Once Upon a Time in Hollywood". 

In seiner Rede sagte Pitt, Quentin Tarantino könne bald das Trump-Impeachment-Drama verfilmen. Das müsste dann damit enden, "dass die Erwachsenen das Richtige tun". 

Nominiert: Tom Hanks in "A Beautiful Day in the Neighborhood", Anthony Hopkins in "Die zwei Päpste", Al Pacino in "The Irishman", Joe Pesci in "The Irishman"

+++ 02:00 Uhr: Es geht los - wie schon im vergangenen Jahr ohne Moderatoren +++

Janelle Monae und Billy Porter eröffnen die 92. Oscars im Dolby Theatre in Los Angeles mit einer musikalischen Performance.

+++ 01:45 Uhr: Protest auf dem roten Teppich: So macht Natalie Portman auf einen Missstand aufmerksam +++

Erneut sind nur Männer in der Kategorie "Beste Regie" nominiert. Ein Zustand, der für Natalie Portman unerträglich ist. Für ihr Oscars-Outfit hat sich Portman deshalb etwas Besonderes überlegt: Auf ihren schwarzen Umhang ließ sie sich die Namen der Regisseurinnen sticken, die nicht nominiert wurden - es aber genauso verdient hätten wie ihre männlichen Kollegen.

+++ 01:30 Uhr: Joaquin Phoenix ist der größte Oscar-Favorit +++

Für seine Darbietung des Antihelden "Joker" hat Joaquin Phoenix schon den Bafta, den SAG-Award und den Golden Globe bekommen. Gut möglich, dass Phoenix heute noch den Oscar mit nach Hause nimmt. Am Samstag, einen Tag vor der großen Verleihung, protestierte der Schauspieler noch gemeinsam mit Jane Fonda bei einer Klima-Demo in Los Angeles. 

+++ 01:10 Uhr: Die Stars erreichen den roten Teppich +++

Die Organisatoren hatten am Nachmittag schon viel zu tun. In Los Angeles regnete es - und der gesamte rote Teppich wurde durchtränkt. Zum Glück ist der Ankunftsbereich durch eine große Plane geschützt. 

ls