VG-Wort Pixel

Tochter von Til Schweiger Luna Schweiger leistet sich zwei Pferde


Ein Pony und ein Springpferd: Luna Schweiger hat sich von ihrer Filmgage den Traum vieler Mädchen erfüllt. Doch das sind nicht die einzigen Neuigkeiten aus dem Leben der Tochter von Til Schweiger.

Nachwuchstalent Luna Schweiger hat sich von ihrer Schauspielgage einen Traum erfüllt. "Den größten Luxus, den ich mir bisher gegönnt und von meiner Gage finanziert habe, sind zwei Pferde. Ich habe ein Pony und ein Springpferd, mit denen ich mein Hobby Springreiten ausübe", sagte die 15-jährige Tochter von Til Schweiger der Nachrichtenagentur DPA.

Luna, die an der Seite ihres Vaters im aktuellen Action-Kino-Drama "Schutzengel" ihren bisher größten Auftritt hat, schwärmte von der Zusammenarbeit: "Mit Papa ist es immer toll! Ich bin fasziniert, wenn er Regie führt, schneidet oder ein Drehbuch schreibt. Beim Arbeiten höre ich immer gut zu, weil er da mein Boss ist."

Und auch privat scheinen die beiden gut miteinander auszukommen. Das seine Tochter schon mit 15 Jahren einen festen Freund hat, stört Til Schweiger nicht. "Ihr erster Freund ist ein Schatz. Mehr kann man sich doch nicht wünschen als Vater", sagte Schweiger gegenüber der DPA. Magnus, mit dem Luna seit drei Monaten zusammen sei, zeichne sich dadurch aus, "ein toller Typ" zu sein. Papa Schweiger beschreibt den jungen Mann als "sehr angenehm, gut erzogen" und nicht zuletzt als "hilfsbereit".

Bei der Verleihung des "6. Audi Generation Award" erhielt Luna Schweiger am Samstagabend in München den Preis in der Kategorie "Medien". Die Laudatio hielt Anna Loos.

vim/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker