VG-Wort Pixel

US-Schauspielerin legt Feuer Amanda Bynes in Psychiatrie zwangseingewiesen


Eine Gefahr für sich und andere: Kinderstar Amanda Bynes wurde in eine Psychiatrie eingeliefert. Sie legte zuvor ein Feuer und steckte dabei ihre Hose in Brand.

US-Schauspielerin Amanda Bynes, 27, ist zur Beobachtung in einer psychiatrischen Klinik. Nachdem Bynes am Montagabend in einer fremden Hauseinfahrt im kalifornischen Thousand Oaks ein kleines Feuer gelegt haben soll, sei die Schauspielerin von der Polizei in die Anstalt gebracht worden, berichteten US-Medien am Dienstag. Auf Bynes habe die Vorgabe "5150" zugetroffen, teilte Polizeisprecher Don Aguilar der "New York Daily News" mit. Diese Kriterien gelten für Personen, die eine Gefahr für sich selbst oder andere darstellen und mindestens 72 Stunden beobachtet werden müssen.

Das Feuer entfachte die skandalgeplagte Schauspielerin, indem sie einen Gasbehälter in Brand setzte. Dabei fing auch ihr linkes Hosenbein Feuer. Die Flammen habe sie laut Augenzeugenberichten selbst erstickt.

Eltern wollen Vormundschaft beantragen

Die Schauspielerin ("Hairspray", "Einfach zu haben") könnte nach dem jüngsten Vorfall wegen Hausfriedensbruch belangt werden, hieß es. In den letzten Monaten war Bynes mehrfach in der Öffentlichkeit durch Trunkenheit und seltsames Benehmen aufgefallen. Im Mai wurde sie in New York vorübergehend festgenommen. Nach den Vorwürfen der Polizei soll sie eine Wasserpfeife aus einem Appartementhochhaus geworfen haben.

Ihre Eltern Rick und Lynn wollen nun die Vormundschaft für ihre 27-jährige Tochter erhalten. "Ihre Eltern sind krank vor Sorge um ihre Tochter", so ein Nahestehender der Familie gegenüber "RadarOnline.com". "Sie haben sich schon vorher mit Anwälten getroffen, um die Möglichkeit zu diskutieren, die legale Kontrolle über Amandas Leben zu erhalten." Beide Elternteile haben bisher nicht mit ihrer Tochter gesprochen seitdem sie in der Psychiatrie unter Beobachtung steht. Sollten sie die Vormundschaft für den ehemaligen Kinderstar bekommen, hätten sie Kontrolle über Bynes' Wohl und Finanzen bis sie ihr Leben wieder in den Griff bekommt.

awö/DPA/Bang DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker