HOME

VERONA FELDBUSCH: Verlobung ganz in Schwarz

In einem durchsichtigen schwarzen Häkelkleid von Yves Saint Laurent erschien TV- und Werbestar Verona Feldbusch zu ihrer Verlobungs- und Geburtstagsfeier in Hamburg mit mehr als 100 Gästen.

In einem durchsichtigen schwarzen Häkelkleid von Yves Saint Laurent und hochhackigen Schnür-Stiefeln erschien TV- und Werbestar Verona Feldbusch zu ihrer Verlobungs- und Geburtstagsfeier in Hamburg mit mehr als 100 Gästen. Franjo Pooth trug passend dazu ein schwarzes Oberhemd und einen sandfarbenen Anzug. Bei ihrer Ankunft im Cafe Fees sagte Feldbusch laut RTL: »Ich bin sehr aufgeregt, aber auch sehr glücklich.«

Gleizeitig Geburtstag gefeiert

Ihre Hochsteck-Frisur schmückte ein silbernes Krönchen. »Das hat schon ziemlich lange gedauert«, kommentierte Feldbusch ihr aufwendiges Outfit. Sie feierte am Dienstag zugleich ihren 34. Geburtstag. Bräutigam Franjo Pooth ist zwei Jahre jünger. Glückwünsche übermittelten dem Paar unter anderen Anwalt Matthias Prinz, Schauspielerin Jenny Jürgens sowie von RTL Frauke Ludowig, Oliver Geißen und Hans Mahr.

Verlobungsessen ganz privat

Vor der Fete hatte eine Familienfeier stattgefunden: »Wir haben uns vor ein paar Tagen ganz privat im engsten Familienkreis zu unserem Verlobungsessen getroffen«, sagte Verona der »Hamburger Morgenpost«.

»Feier ohne formelle Umstände«

Feldbusch und Pooth hatten sich eine Verlobungsfeier ohne formelle Umstände gewünscht. Rote Rosenblätter zierten den Weg zum Szene-Treff. Das kulinarische Angebot bestand nach Angaben des Managers aus einem Büfett mit italienischen und südamerikanischen Spezialitäten.

Auftritt Sidney Youngblood

Für die Musik im überdachten Innenhof sorgten die Combo »Party Gang«, DJ John Munich und Sidney Youngblood. »Viel Spaß, viel Freude und viele Erinnerungen an früher«, versprach sich Feldbusch von dem Abend, zu dem auch einige ihrer alten Freunde gekommen waren. »Viele Kinder und viel Glück« wünschten die Gäste.

Während noch die Vorbereitungen auf Hochtouren liefen, träumte Verona auch schon von der Hochzeit: »Ich bin heute früher aufgewacht als sonst«, gestand Verona der »Hamburger Morgenpost«. »Ich habe schon von unserer Hochzeit in Wien geträumt.« Wann die genau stattfinden soll, steht noch nicht fest.

»Stilechter Heiratsantrag«

Den Heiratsantrag habe Franjo Pooth »stilecht« gemacht, erzählte Verona Feldbusch in einem RTL-Interview. Er habe vor ihr gekniet, ihre Hand gehalten und sie gefragt, ob sie sich mit ihm verloben möchte. Ihr sei erst gar nicht bewusst gewesen, dass mit einer Verlobung die spätere Heirat verbunden sei, gab Feldbusch offenherzig zu. Zur Verlobung erhielt sie von ihrem Liebsten einen Ring, in dessen Innenseite ein ganzer Satz eingraviert ist. Wie er heißt, wollte das Paar für sich behalten.

Die Freundin musste es ihr sagen

Zum Geburtstag, den die ehemalige »Miss Germany« gleichzeitig mit der Verlobung begeht, gibt es Ohrringe passend zum Verlobungsring, verriet Pooth. Während es bei ihm Liebe auf den ersten Blick war, hat es bei Verona erst beim zweiten Hinsehen gefunkt: »Bei mir ist das so eine Liebe, die sich eingeschlichen hat«, erklärte Feldbusch. Erst ihre beste Freundin habe sie darauf aufmerksam gemacht habe, dass Franjo eigentlich alles habe, was sie von einem Traummann erwarte. »Daraufhin habe ich ihn mir noch mal angesehen«, und dann habe es auch gefunkt.