VG-Wort Pixel
Anzeige

160 Euro Warenwert Gut gepflegt bis Weihnachten: Der Rituals Adventskalender 2022 im Test

Der Rituals Adventskalender 2022 ist ein optisches Highlight
Der Rituals Adventskalender 2022 ist ein optisches Highlight.
© stern
Keine Lust auf Schokolade im Adventskalender? 2022 gibt es zahlreiche Versionen ohne Kalorien, zum Beispiel mit Pflegeprodukten. Warum es auch als Erwachsene noch Spaß macht, 24 Päckchen zu öffnen: Der stern hat den Rituals Adventskalender getestet.

Inhaltsverzeichnis

Schokolade war gestern, längst gibt es viele verschiedene Adventskalender zu erwerben. Während in der Kindheit Modelle mit Snacks oder Bildern der Standard waren, haben Erwachsene heute eine größere Auswahl. Denn Adventskalender sind kein Relikt aus Kindertagen, sondern beliebte Optionen, um sich die Wartezeit bis Weihnachten mit kleinen Dingen zu verschönern. Warum? Ein Adventskalender bietet die Chance, Neues auszuprobieren, denn jedes der 24 Pakete überrascht mit einem Geschenk. Dafür muss man kein Kind sein, denn auch als Erwachsene kribbelt es in den Fingern, wenn man nicht weiß, was sich am nächsten Tag auspacken lässt. Die Vielfalt der Kalender bietet eine so große Auswahl, dass es gar nicht leicht fällt, sich für ein Exemplar zu entscheiden. Wer Fan von Pflegeprodukten ist, kann mittlerweile zwischen zahlreichen Marken und Anbietern wählen: Von Flaconi über Nivea bis Assam Beauty.

Der stern hat sich den diesjährigen Adventskalender von Rituals angesehen. Genauer gesagt, einen der drei Adventskalender, denn es gibt 2022 mehrere Versionen. Sie unterscheiden sich hinsichtlich Optik und Inhalt. Die günstigste Version ist am schlichtesten, die beiden teureren Varianten trumpfen mit 3-D-Optik auf. Die Premium-Version bietet darüber hinaus viele exklusive Produkte sowie Originalgrößen an. Gefüllt sind alle drei Kalender mit Rituals Produkten, die die Haut pflegen, gut duften oder beim Waschen helfen.

Die Optik des Rituals Adventskalender

Am Weihnachtsbaum hängen 24 goldene Pakete in unterschiedlichen Größen und Formen.
Am Weihnachtsbaum hängen 24 goldene Pakete in unterschiedlichen Größen und Formen.
© stern

Der getestete Kalender ist der 3-D-Adventskalender von Rituals. 3-D, weil es sich um einen Tannenbaum handelt, der mit goldenen Paketen behangen wird. Die Konstruktion lässt sich innerhalb weniger Minuten ganz leicht zusammenbasteln und mit 24 goldenen Geschenken schmücken. Diese sind ein toller Hingucker mit ihrem goldschimmernden Glanz. Jedes Paket hat einen Platz am Baum und kann mithilfe von bereits vorhandenen Aufhängern am Weihnachtsbaum befestigt werden. Ist das kleine Kunstwerk zusammengebaut, steht es sicher und lässt sich überall dort platzieren, wo etwas Platz ist. Denn den braucht der Kalender — anders als die klassischen Kastenversionen anderer Marken ist er ausladender. Dafür aber auch wesentlich dekorativer und zur Weihnachtszeit ein toller Hingucker im eigenen Zuhause. Gekrönt wird der Baum von einem Päckchen in Sternform, das die Zahl 24 trägt. Wer den Kalender mit dem gewissen Extra ausstatten will, findet im Lieferumfang  eine kleine Lichterkette — allerdings ohne Batterien. Das Design ist wirklich gelungen und die Optik hochwertig.

Rituals Adventskalender: Der Inhalt

Man will überrascht werden, wenn sich das goldene Päckchen öffnet und das gelingt dem Rituals Adventskalender. In den 24 Paketen befindet sich ein bunter Produktmix im Warenwert von 160 Euro. Darunter Haarpflege, Raumduft, Seife oder Kerzen. Die schöne Mischung ist überzeugend, weil für verschiedene Anlässe etwas dabei ist. Es befinden sich beliebte Rituals Produkte wie Duschschäume unter den Geschenken, ebenso aber auch exklusive Produkte, die es so nicht zu kaufen gibt. Pluspunkt: Der Kalender bietet Produkte für jedes Geschlecht. 

Mit von der Partie: Vier Adventskerzen in unterschiedlichen Duftrichtungen
Mit von der Partie: Vier Adventskerzen in unterschiedlichen Duftrichtungen
© stern

Spoiler: Die Highlights des Rituals Adventskalender

Die Rituals-Klassiker dürfen im Kalender nicht fehlen, um einen guten Mix abzubilden. Allerdings stechen drei Produkte heraus. Darunter die "The Ritual of Mehr"-Duftstäbchen in Originalgröße von 70 Millilitern. Das Konzept ist so simpel wie wirkungsvoll. Stäbchen ins Duftfläschen und am Ort der Wahl platzieren und schon verbreitet sich der angenehme Geruch. Ebenso überzeugt die "The Ritual of Jing" Handcreme. Sie duftet sehr angenehm und lässt sich gut auf den Händen verteilen. Nach wenigen Sekunden ist sie eingezogen und hinterlässt samtweiche Haut. Als Kerzen-Fan runden die vier enthaltenen Adventskerzen die Highlights des Kalenders ab. In den Duftrichtungen "Savage Garden", "Sweet Jasmine", "Precious Amber" und "Suede Vanilla" ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Im Adventskalender von Rituals befinden sich Produkte für Männer und Frauen.
Im Adventskalender von Rituals befinden sich Produkte für Männer und Frauen.
© stern

Fazit: Lohnt sich der Rituals Adventskalender?

Das schöne Design des Rituals Adventskalenders 2022 sticht zweifelsohne heraus, wenn man sich die Konkurrenz von Flaconi und Co. anschaut. Wer sich diesen Weihnachtsbaum mit Lichterkette ausgedacht hat, weiß jedenfalls, wie sich Adventskalender nicht nur als eben das, sondern darüber hinaus als Weihnachtsdekoration nutzen lassen. Die Mischung aus Blau und Gold gefällt besonders gut, ist sie doch klassisch, aber nicht kitschig. Im Inneren des Kalenders befindet sich ein schöner Mix aus beliebten Klassikern und exklusiven Produkten. Schön ist, dass es sich nicht nur um Pflegeprodukte handelt, sondern auch Helferchen für den Alltag dabei sind, von Waschmittel bis hin zu Dekoration. 160 Euro Warenwert für einen Kaufpreis von 99,50 Euro sind nicht überragend, aber durchaus im guten Mittel. Einziger Wermutstropfen: Der Kalender erzeugt viel Müll. So schön die goldenen Pakete sind, sie verpacken jedes Produkt aufwendig einzeln und müssen entsprechend entsorgt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Mehr zum Thema

Newsticker