VG-Wort Pixel

Karriere-Beratung Mit diesen irren Jobs kann man prima Geld verdienen

Auch keine schlechte Job-Beschreibung: Mit der Frau vom Chef am Pool abhängen.
Auch keine schlechte Job-Beschreibung: Mit der Frau vom Chef am Pool abhängen.
© gilaxia/IStockphoto
Acht Stunden im Büro machen Sie nicht glücklich? Kein Problem. Hier sehen Sie, mit was für irren Ideen man sein Leben finanzieren kann. Es klappt - zumindest bei einigen.

Nicht jeder ist für einen Büro-Job geschaffen. Jeden Morgen aufstehen, langweilige Räume, nervige Kollegen, das muss nicht sein. Auf die Frage "Was ist die verrückteste Sache mit der jemand, den du kennst, den Lebensunterhalt verdient?" sind bei Reddit in wenigen Tagen über 5000 inspirierende Kommentare eingegangen. Wir haben die interessantesten Antworten herausgefischt. Manche der angeführten Job sind nicht spannend, sondern eher erschreckend einfach und stumpf. Aber manche – wie der Kaktusjäger – führen in die freie Natur, andere zu einem Ferienappartement in Florida und wieder andere – wie der Ziegen-Verleih - sind einfach nur eine gute Idee, um auf unkonventionelle Art Geld zu verdienen. Am verrücktesten geht es im Reich von Big Money zu

Big Money 

excusemefucker

"Eine Freundin ist die persönliche Assistentin der Frau des Bosses einer großen Firma. Die Firma bezahlt sie und sie arbeitet für diese Frau – aber die Gattin arbeitet nicht für die Firma.

Die Lady arbeitet überhaupt nicht, aber sie braucht jemand, der nervige Dinge für sie erledigt und sie durch die Gegend fährt. Offiziell wird meine Bekannte für eine Rund-um-die-Uhr-Bereitschaft bezahlt, aber in den letzten vier Jahren hat es nie einen Anruf nach 21.00 Uhr gegeben. Tatsächlich  arbeitet sie vielleicht drei Stunden am Tag und hängt den Rest der Zeit mit der Lady ab. Außerdem darf sie das Appartement der beiden in Florida umsonst benutzen.

Wenigstens weiß sie, was für ein Glück sie mit diesen Job hat, sonst würde mich das noch mehr aufregen."

 TriBeCa917

Ich arbeite in einer Investment-Bank. Wir haben einen  Vize-Präsidenten, der hat nicht einmal einen Schulabschuss. Ein paar Typen haben ihn irgendwann als Analysten angestellt. Aber eigentlich war er ihr Dealer. Das war ganz bequem auf der Arbeit. Eigentlich sollte er gar nichts im Bankgeschäft machen, nur dealen, aber er hat sich ganz gut eingelebt. Einer der Chefs hat ihn jetzt zum Vize-Präsidenten gemacht."

 CyberTractor

"Mein Freund ist der weiße Typ bei irgendeinem China-Unternehmen. Er ist zwei Meter groß und hat einen gigantischen, super gepflegten Bart. Ich habe keine Ahnung, was diese Firma eigentlich macht. Aber mein Freund muss bei Meetings am Tisch sitzen und immer bedeutungsvoll nicken."

Traumjob für Naturfreunde: Im Sumpf auf Kaktus-Jagd gehen.
Traumjob für Naturfreunde: Im Sumpf auf Kaktus-Jagd gehen.
© estivillml/iStock Photo

So toll ist der Staatdienst

mav_FIVE

"Mein Bekannter arbeitet in Louisiana für den Staat. Er muss mit einem Boot in den Sümpfen herumfahren und irgendeine Kaktusart suchen, die da nicht hingehört. Er hat seine eigene Methode entwickelt. Wenn er einen Kaktus entdeckt hat, markiert er ihn mir einem Pfeil. Dann brennt er das Ding mit einem Gasbrenner ab. Er versucht seinen Boss zu überreden, ihm einen Flammenwerfer zu genehmigen, aber bislang hatte er damit keinen Erfolg."

 Poopskirt

"Ich habe einen Freund, der zwei Satelliten für die Regierung überwacht. Er merkte schnell, dass die Satelliten auch ohne Überwachung zurechtkommen. Er bekommt 80.000 Dollar im Jahr und guckt den ganzen Tag Youtube-Videos."

Nicht ganz anständige Jobs

Probablystillatwork

"Ich kennen eine Kerl, der hat eine Art von Porno-Seite. Auf allen Videos sind hübsche Frauen zu sehen, die sich irgendeinen Schleim über den Kopf und Körper gießen. Sie sind alle angezogen dabei. Er kann immer Urlaub machen und filmt immer mit tollen Models. Er macht etwa 5000 Dollar im Monat damit."

 smackem_yackem

"Mein Freund hat die Modelle für Dildos modelliert. Dabei hat er auch den Schritt oder den Penis von berühmten Pornostars kopiert. Sowas wird als Sextoy oder als Schmuckstück verkauft."

 JohnFinnsWife

"Eine Freundin war lange Zeit Fotograf für einen männlichen VIP-Escort. Sie ging mit zu den Ferienhäusern dieser Milliardäre und machte Bilder, wie dieser Typ mit alten Kunden rummachte. Die Gesichter auf den Bildern musste sie dann unkenntlich machen." 

Das Ziegen-Leasing hat Zukunft.
Das Ziegen-Leasing hat Zukunft.
© Michelangeloop/iStock Photo

Ab in die Selbstständigkeit

ParkCity87

"Ich vermiete Ziegen und lebe davon. Das ist meine Haupteinnahmequelle. Wenn du eine große wilde Fläche hast, komme ich mit meinen Ziegen, zäune das Ganze ein und setze die Tiere aus. Ich füttere sie ein bisschen, gebe ihnen Wasser, und bekomme eine Gebühr, während sie die Wildnis auffuttern. Wenn sie fertig sind, packe ich alles wieder ein."

 RE_TARDIS

"Mein bester Freund ist seit einem Jahr arbeitslos, aber er verdient mehr als ich, weil er "Magic the Gathering"-Karten wie Aktien kauft und verkauft. Und dann hat er eine Art Hotline für Clash of Clans. Fünf Nächte in der Nacht ist er online – gegen Gebühr berät er die Spieler. Damit macht er wirklich ein gutes Einkommen"

 DicNavis

"Also das ist jetzt nicht so irre, aber ich kennen einen Typen, der lebt davon, dass er Sachen in Outlets kauft. Dann stellt er das Zeug in Ebay ein, aber nicht bei uns, sondern in Ländern wo man L.L. Bean, The North Face oder Patagonia nicht bekommen kann. Sein Arbeitstag besteht aus Einkaufen, Ebay, PayPal und darin, die Sachen zu UPS zu bringen."

 Kurz und glücklich

DrWhoisOverRated

"Mein Schwager ist ein professioneller Turnierritter. Er arbeitet für eine Firma, die zu Mittelalter Festen reist. Er hat seine eigene Rüstung."

 grimbold292

"Also ich manage eine mongolische Folk-Metal-Band und lebe ganz gut davon."

Trübe und traurig

Thatonecatyouknow

"Ich hab bei einer Mineralwasser-Firma gearbeitet. Ich musste mich um falsche Abfüllungen kümmern. Kaputte Dosen, oder nur halb gefüllte, wurden vom Band automatisch aussortiert. Mein Job bestand darin, diese Büchsen zu öffnen, das Wasser auszugießen und die leeren Dosen wegzuwerfen. Ich habe den ganzen Tag nur Mineralwasser ausgeschüttet."

Lesen Sie auch

. Diese Frau muss mit 32 nie wieder arbeiten - so hat sie das geschafft

- Fire-Bewegung - Ruhestand mit Ende 30 - so funktioniert es

Mit 30 geht es bergab – das kommt auf den Körper zu

Finanzielle Unabhängigkeit Fünf Tipps für den Luxus-Ruhestand

Mit diesen irren Jobs kann man prima Geld verdienen

Zu soft für den Job: Führungs-Coach rechnet mit den Millennials ab


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker