HOME

Andria Zafirakou: Beste Lehrerin der Welt gewinnt eine Million Dollar

Andria Zafirakou ist in Dubai zur besten Lehrerin der Welt gekürt worden. Die Britin wurde unter 30.000 Kandiaten gekürt. Für ihren Sieg winken der Lehrkraft eine Million US-Dollar. Doch das Geld wird ihr nur unter einer Bedingung ausgezahlt.

Wenn Andria Zafirakou ihre Schüler der Alperton Community Schule im Norden Londons begrüßt, tut sie das in mehreren Sprachen. An ihrer Schule werden 35 verschiedene Sprachen gesprochen. Und in den meisten davon hat sie sich Grundkenntnisse angeeignet, um mit ihnen und deren Eltern kommunizieren zu können. Dies ist aber nur einer von vielen Gründen, warum die Britin am Sonntag in zur besten Lehrerin der Welt gekürt wurde.

Zafirakou, die in einem Problemviertel mit vielen Migranten arbeitet, wurde für ihren Einsatz für ihre Schüler ausgezeichnet. "Es ist egal, ob du kein Englisch kannst", so die junge Frau. "Wir sind in der Lage, den Schülern Fähigkeiten zu vermitteln und ihr Selbstbewusstsein zu fördern." Ihre Kollegen bewundern vor allem die Power, mit der die zweifache Mutter ihren macht: "Keine Ahnung, wo sie die Energie hernimmt, aber sie ist groß und schier endlos", äußerte sich eine Lehrkraft in einem Video-Einspieler über Zafirakou. Für sie offenbar keine große Anstrengung: "Ich liebe einfach, was ich mache", so die Kunstlehrerin, die auch Änderungen beim Lehrstoff durchsetzte, um diesen an den Alltag ihrer Schüler anzupassen. "Ich kann mir nicht vorstellen, einen anderen Job zu machen." Die Schüler lobten vor allem an ihr, dass sie ihnen dabei helfe, ihr Potenzial auszuschöpfen. 

Lehrerin gewinnt eine Million US-Dollar

Weil viele ihrer Schüler aus Großfamilien kommen und Schwierigkeiten haben, am Nachmittagsunterricht teilzunehmen da sie auf ihre Geschwister aufpassen müssen, hat Zarifakou sogar zusätzliche Unterrichtsmöglichkeiten am Wochenende geschaffen. 

Die Kunstlehrerin war unter den zehn Finalisten des Wettbewerbs, zu dem ursprünglich 30.000 Kandidaten weltweit angetreten waren. Die Preisverleihung fand in einem feierlichen Rahmen und mit zahlreichen Gästen im Global Educations & Skills Forum statt.

Besonderer Clou des Abends: Die Trophäe wurde von Formel-Eins-Champion Lewis Hamilton in den Saal gefahren. Unter den ersten Gratulanten war neben dem Herrscher von Dubai auch die britische Premierministerin Theresa May. Auch US-Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson trat auf.

Der Preis von einer Million Dollar (rund 813.000 Euro) wird Zafirakou nun über einen Zeitraum von zehn Jahren ausgezahlt - unter einer Bedingung: dass sie mindestens fünf Jahre lang weiter unterrichtet.




jek mit AFP
Themen in diesem Artikel