Schließen
Menü
Gast

Bin ich gezwungen meine Rente im Rentenamt persönlich zu beantragen?

Ich stehe kurz vor dem Rentenalter und frage mich, ob ich eigentlich gezwungen bin, meine Rente persönlich zu beantragen? Muss ich wirklich das Rentenamt aufsuchen, mich gesundheitlichen Gefahren aussetzen, um meine Rente zu erhalten? Oder geht das nicht automatisch?
Frage Nummer 3000205365

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (10)
netter_fahrer
"Automatisch" geht da nix, Rente gibt es nur auf Antrag. Schriftlich, drei Monate vor Rentenbeginn, von persönlichem Erscheinen steht hier nichts.
ingSND
Der Antrag kann persönlich, schriftlich oder online eingereicht werden. Man muss nirgendwo hin.
rayer
Auf alle Fälle solltest Du dich kümmern. Du musst sonst weiterarbeiten, der Anspruch verfällt. (Ironie)
PezzeyRaus
was ist daran Ironie? Wenn du die Rente nicht beantragst, verfällt der Anspruch!
rayer
Schon, aber nicht komplett. Du weißt doch die Korinthenkacker...................
Mrelbullo
Es wird keiner gezwungen in Rente zu gehen. Man sollte aber mal in seinen Arbeits oder Tarifvertrag schauen, ob das Arbeitsverhältnis nicht mit dem Rentenbeginn endet. Wen es dort nicht fixiert ist, besteht das Arbeitsverhältnis über den Rentenbeginn fort. Wenn du dich aber entschließt in Rente zu gehen, solltest du es 3 Monate vorher beantragen.
rayer
Gezwungen wird keiner, doch mancher gehört gezwungen.
dschinn
Ist schon irgendwie krank....

Da wird man automatisch in den Kreislauf integriert und darf sein Leben lang "in die Rente einzahlen".....
aber wenn es denn "zuteilungsreif" wird, muss man einen Antrag stellen.
Warum passiert das nicht auch automatisch?

Ähnlich wie die Steuerpflicht. Die greift auch automatisch.
Aber den Jahresausgleich muss man selber stellen, sonst verfällt das!

Wer findet das Muster?
Matthew
Du rufst an, machst einen telefonischen Gesprächstermin aus. Wirst, in etwa zu diesem vereinbarten Termin, angerufen und es werden all die offenen Fragen geklärt.
Dann bekommst Du das ausgefüllte Formular zugeschickt, musst eventuell noch eine Ausweis-Kopie oder wenn sonst noch etwas fehlt beilegen, unterschreiben und schickst das alles wieder zurück.
Fertig!
ingSND
@Dschinn: wie kommst Du darauf, dass Du "automatisch" integriert wirst?
Dein Arbeitgeber meldet Dich an, sowohl bei der Rentenversicherung (oder allgemeiner: Sozialversicherung) als auch beim Finanzamt. Da läuft nirgendwo was "automatisch". Und wenn Du keinen Arbeitgeber hast, dann meldest Du Dich zumindest bei der Krankenversicherung aktiv an - und beim Finanzamt.
Wenn Du das nicht tust, bist Du nicht "drin". Das gibt natürlich Ärger, wenn es 'rauskommt, aber das ist eine andere Sache.