Schließen
Menü
Joopy79

Corona Impfpflicht

Eine Frage an Herrn Streeck

Warum sollte man keine Angst vor einer Impfung haben?
Ich selbst habe gesundheitliche Beschwerden nach meiner Erstimpfung.

Astra Zeneca.

MFG Jürgen
Frage Nummer 3000268831

Antworten (11)
Skorti
Das mag sein, aber die "gesundheitliche Beschwerden" zeigen normalerweise nur, dass dein Körper auf die Impfung reagiert. Die Impfung macht also genau, dass was sie soll. Wenn du negative Folgen von der Impfung hättest, dann könntest du genaueres sagen, als nur diffuse Beschwerden zu nennen. Freu dich, dass du wahrscheinlich kein Corona bekommen wirst oder zumindest nicht auf der Intensivstation landen wirst.
dschinn
Man sollte aber auch nicht alles nachplappern, sondern auch mal selber über den Tellerrand schauen!

Lagebericht RKI vom 06.01.2022
Seite 25 Tabelle 5:
letzte 3 Wochen des letzten Jahres symptomatische Fälle insgesamt 9357, davon 1367 ungeimpft, 6168 vollständig immunisiert, 1822 geboostert.
Insgesamt auf Intensivstation 15(!) Patienten in diesen 3 Wochen. Davon 3 ungeimpft.

Und nun?
rayer
Und was willst du mir damit sagen? Dass über dem Tellerrand mehr Geimpfte an Corona erkranken und versterben als Ungeimpfte?
dschinn
Habe ich hier gerade die Zahlen interpretiert, oder du?
rayer
Ich frage, da ich die Zahlen eben nicht interpretieren kann.
Skorti
Ich habe den wöchentlichen Lagebericht gefunden. Da ist auf Seite 25 tatsächlich eine solche Tabelle. aber diese Zahlen finde ich so nicht.
Da werden auf Intensivstationen gesamt über alle Altersgruppen 9 Personen genannt. Davon 7 im Alter von 60 und älter.
Von diesen 7 sind 3 ungeimpft. Da in dem Alter, soweit ich mich erinnere über 80% doppelt geimpft sind, sind die Ungeimpften zumindest überrepräsentiert.
Ich bin aber erstaunt, dass:
1. nur 9 Fälle mit Corona auf Intensivstationen liegen
2. Von diesen über die Hälfte Impfdruchbrüche sind.
Ich bin mal auf den neuen Wochenbericht gespannt, der müsste ja heute irgendwann kommen.
dschinn
Die Stationen sind voll und überlastet, das Gesundheitssystem steht an seinen Grenzen!
Täglich steigt die Zahl der auf Corona positiv getesteten.
Täglich sterben Menschen.

Hoffentlich kommt der neue Bericht noch rechtzeitig.
rayer
Es ist, wie es immer ist. Man muss schon alles lesen, was da steht:
Impfstatus der COVID-19-Fälle mit Omikron in MW 49 bis 52/2021 nach Altersgruppe (Datenstand 04.01.2022)
Skorti
Ah, ja, die anderen Fälle stehen auf Seite 24:
Gesamt auf der Intensivstation 1230 davon Impfdurchbrüche 350. Also unter 30% Impfdurchbrüche.
(Wobei hier nicht zwischen einer, zwei oder Boosterimpfung unterschieden wird)
Also 1/3 auf der Intensiven sind Geimpften, die stellen aber fast 3/4 der Bevölkerung, also in Ordnung.
Die Zahlen zu Omikron waren in dem Bericht noch zu gering, um Statistische Aussagen treffen zu können. Neuer Bericht liegt noch nicht vor.
PezzeyRaus
AZ wird in D seit 30.11.2021 nicht mehr verimpft!
Skorti
Nun ist mittlerweile der 2. Wochenbericht seit unserer Diskussion erschienen.
Das Schöne ist, auch die aktuellen Zahlen intensiv behandelter Fälle mit Omikron ist m.E. immer noch zu gering um statistische Aussagen zu treffen. Aber das Verhältnis scheint sich von 50/50 zu 75/25 (ungeimpft zu geimpft) zu verschieben und sieht damit ähnlich aus wie bei den anderen Varianten.