Schließen
Menü
Anneliese Möller

Habe gehört, dass man beim Rosen-Schneiden einiges falsch machen kann. Will aber nichts falsch machen. Wie gehe ich vor?

Frage Nummer 12497

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Tyler Schulte
Die beste Zeit, um Rosen zu schneiden ist das Frühjahr. Im Winter besteht das Risiko, dass die frisch geschnittenen Stengel zu empfänglich für Frost sind. außerdem solltest du eine Spezielrosenschere benutzen und die Rosenstiele imme schräg anschneiden.
Alexandra Weiß
So schwer ist das auch wieder nihct. Du lässt bei jedem Ästchen, das du beschneiden willst, drei Augen stehen (also drei Knospen). Oberhalb des dritten Auges schneidest du schräg ab. Die Gartenschere sollte richtig scharf sein, damit nichts einreißt und die Pflanze verletzt. den Bogen bekommstdu schnell raus. ;-)
lyricsterminator
Zum Rosenschneiden sollte man eine scharfe Gartenschere nutzen, um weitere Schäden zu vermeiden. Der Hauptschnitt sollte im Frühjahr erfolgen und hierbei kann man ruhigen Gewissens ein wenig radikaler vorgehen. Im Sommer dann noch mal vertrocknete oder welke Blüten entfernen.