Schließen
Menü
RolandH

Ich habe gehört, dass man Korkparkett färben kann. Wie geht das denn und was brauche ich dazu?

Frage Nummer 8257

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Tom Krämer
Das ist natürlich nicht weiter schwer, man braucht hierzu nur das Werkzeug, das zur Durchführung notwendig ist, Färbemittel, und antürlich Zeit. Färbemittel solltest du dir eigentlich im Baumarkt besorgen können, sowie man da Werkzeug mieten kann. Kannst du aber natürlich auch kaufen.
Eugen Schmidt
Wie soll das denn gehen? Die Korkplatten sind doch schon versiegelt, wenn du sie kaufst. Du kannst sie natürlich lackieren, aber dann geht der Kork-Charakter verloren. Ich kann mir nur vorstellen, dass jemand die dünnen Korkmatten als Bodenbelag benutzt hat, die eigntlich zum Isolieren gedacht sind. Die kannst du zwar einfärben, aber als Parkett sind sie nicht geeignet.
Till Maier
Kork selbst saugt keine Farbe auf, das einzige Mittel scheint mir Lackfarbe zu sein. Außer man würde die Oberfläche aufrauhen, dann könnte auch eine Lasur funktionieren. Es sollte aber auf jeden Fall eine unbedenkliche Öko Farbe sein. Frag mal bei OBI, die müssten sowas haben.
Hengsto
Es gibt natürlich unlackierte Korkplatten, die sehr einfach eingefärbt werden können. Allerdings gebe ich zu bedenken. Nach dem Färben muss der Korb dann noch versiegelt werden, sonst entsteht sehr schnell Farbabrieb. Aber nebenbei. Es gibt auch schon eingefärbte Korkplatten die fertig versiegelt sind zu kaufen.
Wenn Du mich fragst, nimm lieber die. Meine selbst gefärbten sehen nach 5 Jahren nicht mehr ganz so dufte aus.