Schließen
Menü
Beggy253

Ich höre immer wieder von Infrarot-Messtechnik. Kann mir jemand sagen, was das eigentlich genau ist?

Frage Nummer 3044

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Volvici
Ja, Google kann dir das sagen.
noergel
Infrarot-Strahlung ist Licht im für uns nicht sichtbaren Bereich, welches wir aber als Wärme empfinden (jeder Heizkörper strahlt Wärme ab, also Infrarotstrahlung. Mit einer Fotozelle, die für Infrarot empfindlich ist, kann man die Menge der Strahlung in elektrische Spannung umwandeln und somit messen (wie der Belichtungsmesser in einer Kamera, der die Menge des einfallenden sichtbaren Lichts in elektrische Spannung umwandelt). Der Vorteil der Infrarot-Messtechnik ist in erster Linie die berührungslose (!) Temperaturmessung von Gegenständen, wofür es vielerlei Anwendungsmöglichkeiten gibt. Mittlerweile sind auch Geräte zur Messung der Körpertemperatur verbreitet, die berührungslos - und somit sehr hygienisch - sehr genau die Körpertemperatur z. B. IM Ohr messen.
ronsk8
Die Infrarot-Messtechnik wird in allen möglichen Bereichen angewendet. Jeder Körper oder Gegenstand strahlt Wärme ab. So werden Wärmebildkameras in der Gebäudethermografie eingesetzt, um festzustellen, wo sich Kältebrücken bilden oder eine bessere Wärmedämmung erforderlich ist.
JosDelphine85
Es gibt die sogenannte Infrarotspektroskopie, ein Analyseverfahren, das für die Bestimmung von bekannten Substanzen eingesetzt wird. Bei unbekannten Substanzen wird die Infrarot-Messtechnik zu Strukturaufklärung benutzt. Diese Methode gehört zu der der Molekülspektroskopie.
leotheos
In der Industrie wird die Infrarot-Messtechnik genutzt, um zum Beispiel auf Platinen kalte Lötstellen ausfindig zu machen oder die Dichtigkeit von Gebäudehüllen zu prüfen. Es gibt auch berührungslose Thermometer, die auf Infrarotbasis arbeiten.