Schließen
Menü
Harald Hartmann

Ich möchte das Nagerfutter für unsere Meerschweine gerne selber zusammenstellen. Worauf muss ich da unbedingt achten?

Frage Nummer 44762

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Amos
Auf die Zusammensetzung. Die gute alte Tante Google hilft Dir da weiter. Sonst laß es sein und geh' zu Freßnapf. Schon mal was davon gehört?
antwortomat
Die Möhren sollten orange sein.
Elias Schumacher
Als Grundnahrung sollte Heu immer im Käfig angeboten werden und vorhanden sein. Besonders geeignet ist Pferdeheu - einfach beim Pferdehof nachfragen. Mindestens 2 mal am Tag sollte ein Meerschweinchen Grünfutter bekommen. Jeweils aber nur so viel, wie es spontan frisst. Sollten Reste liegen bleiben, so sind diese sofort zu entfernen. Als Frischfutter eignen sich Möhren,Gurken, Salat, Fenchel, Grünkohl. Bitte auch hier daran denken, das Gemüse vorher zu waschen. Frischfutter kann in größeren Mengen abführend wirken.
JetteJoppyPuppy
Es gibt eine wunderbare Webseite, auf der genau beschrieben steht, wie man Nagerfutter selber macht."http://www.haustierforumonline.de/index.php?page=Thread&threadID=3264" Ausserdem gibt es auch Foren im Internet, in denen man sich Tips und Tricks holen kann. In diesen kann auch Diskutiert werden, welches Futter für welchen Nager am besten geeignet ist.
Arnotto71
Du musst darauf achten, dass durch das Futter alle Bedürfnisse deines Meerschweinchens abgedeckt werden. Die Basis für dein Futter sollte Heu sein, denn der hohe Rohfaseranteil im Heu ist essentiell für die Verdauung der Meerschweine. Außerdem können Meerschweine dadurch ihre Backenzähne abmahlen. Dazu solltest du Wiesengrün geben, wie z.B. Löwenzahnblätter. Auch Küchenkräuter wie Petersilie oder die Blätter von Möhren oder Kohlrabis gehören zu einer ausgewogenen Meerschweinchen-Ernährung, denn durch das frische Grünzeugs werden Meerschweine mit Vitamin C und anderen lebenswichtigen Vitaminen und Mineralien versorgt. Ein ebenso wichtiger Vitaminlieferant sind frisches Gemüse und Getreidekörner, die ebenfalls in einer ausgewogenen Meerschweinernährung nicht fehlen dürfen. Für die Zahnpflege deiner Meerschweinchen solltest du deinen Meerschweinen auch härtere Lebensmittel wie z.B. Baumrinde oder kleine Äste zur dauerhaften Verfügung stellen.