HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000070579 bh_roth

Ist das denn noch normal?

Heute Abend zeigt Össel1 und Pro7 den gleichen Film. Nur ist der bei Pro7 durch Werbung 45 Minuten länger. Ist das denn noch normal? 45 Minuten Werbung bei einer Nettospielzeit von 140 Minuten? Knapp ein Drittel der Spielfilmlänge Werbung!
Wie gut, dass ich Össel-Empfang habe.
Antworten (35)
ing793
Nein, das ist nicht normal.
Da hat irgendeiner vergessen, Werbezeit zu verkaufen (oder vielleicht wollten auch nicht mehr buchen). Jedenfalls ist das verhältnismäßig wenig Werbung.

Wenn ich überhaupt noch irgendwas auf den privaten Sendern gucke, dann eh' nicht mehr live. Ich starte um 20:15 die Aufnahme und fange frühestens gegen neun an zu gucken. Dann passt es, wenn man die Werbung überspringt.
Rentier_BV
Außerdem glaube ich festgestellt zu haben, dass dann auch die besch....ste Werbung kommt, die man sich bei anderen Gelegenheiten nicht zu senden traut, weil die Leute dann wegbleiben.
Ingalena
45 Minuten??? es ist wirklich sehr lange. schreibe mal Pro7 an, vielleicht wenn mehrere Zuschauerbeschwerden kommen, achten sie mehr darauf
ing793
Im übrigen ist das NICHTS gegen die Stern-Seite.

Immer mehr Nachrichten werden in Videoclips verpackt. Ich bin heute mal wieder 'reingefallen. Eien Nachricht über das "Laufenlassen des Motors vor dem Start - DARUM sollten Sie das lassen!"

Nach einem 30-Sekunden Werbespot kam eine 20-Sekunden Meldung, die sich in drei Sekunden zusammenfassen lässt: "es verbraucht Sprit und schädigt die Umwelt" - Halleluhja!
Die meisten Clips sind mittlerweile von dieser Qualität - kein Wunder, dass Trump die Presse zum Feind erklärt.
solitude32
Lieber bh, technische Frage. Auf welchem Wege empfängst Du in deiner Gegend ORF 1? Eckdaten würden reichen.
moonlady123456
Als wären sie zu faul, noch einen Artikel zu schreiben.
Wenn ich hören möchte, mache ich das Radio an, nicht eine Zeitschrift.
solitude32
@moonshine: Check mail and use your phone. It's getting better.
bh_roth
Lieber Primusintermachines, Össel empfange ich über SimplyTV.
Schwan
@ing793,
ich habe den Artikel ebenfalls gesehen.
Ich bin bereits so abgestumpft gegenüber Werbung, dass ich sie meistens gar nicht mehr bemerke.

Ich dachte nur ‘Weshalb sendet der Stern so einen Quark über das Warmlaufen eines Motors? Es weiß doch jedes Kind, dass ein Motor Benzin verbraucht und die Umwelt belastet. Und niemand, der sein Auto aufheizt, wird sich durch eine so dusselige Aufforderung davon abbringen lassen.’

Und was die Werbung in unserer WC angeht, da bin ich genau so wenig geneigt, sie zu lesen, wie man mich dazu verführen könnte, in einen Hundekötel, der vor mir auf der Straße liegt, zu treten, um zu riechen, wie das stinkt.
bh_roth
Es kommt der Tag, an dem ich das, was ich sehen will, nur noch streame. Vielleicht schaue ich da noch in die Programm-Übersicht, um mir eine Idee zu holen, und dann ziehe ich es mir aus dem Netz. Stoppen zum strullern oder Bierholen kann ich, wenn ich das will. Fernsehen at its best.
ing793
der Tag ist für mich längst da - naja zumindest im Kleinen.

Ich gucke fast nichts mehr live. Mein Recorder kann gleichzeitig bis zu vier Programme aufnehmen, während er eine Aufnahme abspielt. Das Überspringen des Werbeblocks kostet mich ca. 5 Sekunden.

Die Streaming-Dienste überzeugen mich noch nicht soweit, dafür Geld auszugeben. Bei mir ist Maxdome im Preis mit drin und ich finde das Angebot a)dünn und b)teuer (weil für die wirklich interessanten Filme noch mal Einzelgebühren fällig sind)
ing793
Ja ist denn heute schon Karneval???
Zitat:
"Lieber bh, technische Frage. Auf welchem Wege empfängst Du in deiner Gegend ORF 1?"

Wie empfängt ein Bewohner Österreichs wohl österreichisches Fernsehen? Möglicherweise ist der Weg der gleiche, wie man im Ruhrgebiet die ARD empfängt.

Bochum Helau und Alaaf - YMMD
loyal
Bh_ in Österreich? Aha ...
bh_roth
Alder, Pssst!
Zombijaeger
Jetzt fehlt nur noch, dass bh_roth eigentlich in Australien wohnt. ;)
solitude32
Danke bh. damit ist die Frage nach den Eckdaten hinreichend beantwortet.
solitude32
@ing: Keine Ahnung ist auch 'ne Ahnung.
ing793
@PIP: mein letzter Kontakt mit bh lässt vermuten, dass er im unmittelbaren Einzugsbereich des Senders wohnt.
Sollte sich das in der Zwischenzeit geändert haben (loyal sollte das eigentlich wissen) und Dir das bekannt sein, hätte ich Dir in diesem Fall Unrecht getan. Dann würde ich das bedauern.
solitude32
@ing: Wer klugscheisst, sollte des Lesens mächtig sein. ORF 1 Ist verschlüsselt, darauf bezog sich meine, technische, Frage an bh.
bh_roth
Össel1 ist über Össel-DVB-T2 unverschlüsselt zu sehen. Deshalb freue ich mich schon auf die neue F1-Saison ohne die Vollschpakko-Sprecher (Danner ausdrücklich ausgenommen) von RTL und die ewigen Unterbrechungen der Werbung durch kurzes Einspielen des Renngeschehens.
.
DVB-T2 heißt in Össi-Land, weil das für die Össis wohl zu kompliziert ist, Simpli-TV. Das ist weder ein Decoder noch ein Receiver, nur ein Name.
Und klar sein dürfte auch, dass ein Funksignal nicht an einer Landesgrenze halt macht. So dürfte das Simpli-TV mit viel Glück noch in Rosenheim (Beispiel) zu empfangen sein.
solitude32
@bh: Korrekt. Nur ebend nicht über SAT/Kabel. Meine Frage war damit zufriedenstellend beantwortet. Nur diejenigen, welche sich unqualifiziert in die Technik einmischen, mögen schweigen.
ing793
@PIP: ORF ist "öffentlich-rechtlich".
Es mag ja verschlüsselt sein, aber Bewohner jenes wunderschönen mitteleuropäischen Landes, das hartnäckig von sich behauptet, deutschsprachig zu sein, bekommen die Decoder-Karte meiner Kenntnis nach "für umme".
solitude32
Was habe ich doch für ein Glück, solche wie dich nicht in meiner Nachbarschaft zu wissen.
ing793
Dieser Satz hätte 1:1 von mir kommen können.
Und mit ziemlicher Sicherheit bin ich dabei der Glücklichere.
Schwan
Und solitude zeigt wieder einmal, dass er keine Ahnung hat, nicht weiß, wovon er schreibt.

Er sollte doch lieber YouTube links hier einstellen.
loyal
Ing, alles gut. Hätte schon sein können, dass die einfach umziehen, nur weil ich Besuch angekündigt habe :-)
bh_roth
....bekommen die Decoder-Karte meiner Kenntnis nach "für umme"
Wenn ich das mal ergänzen darf. Nix gibt es für umme. Der Erhalt der ORF-Karte ist automatisch mit einer Anmeldung für Fernsehgebühren verbunden. Wer sich also nicht anmelden und auch keine "Össel-GEZ" bezahlen möchte, bekommt auch keine Karte, oder kann selbige nicht aktivieren. Er muss sich dann im I-Net eine gecrackte besorgen. Und das ist recht umständlich, weil da ständig die Hard- und Software geändert wird.
bh_roth
@loyal: Ahem, Alder, wieso weiß ich nichts von einem Besuch? Oder b3a? Bier müsste ich dann auch noch kaufen....
loyal
Ne, war ein Witz. (Leider)
Aber die holde Isolde fragt schon, wann sie den Kleiderzimmer endlich kriegt :-)
bh_roth
Egal. Bier kauf ich trotzdem.
ing793
muss die "Össel-GEZ" denn nicht jeder bezahlen, der einen Fernseher oder Vergleichbares sein Eigen nennt? Oder gar wie in D jeder, der eine Wohnung sein Eigen nennt?
bh_roth
Nein, Ing, das ist wie früher in Deutschland. Meldest du dich an, bezahlst du. Hast du keinen Fernseher (hüstel), dann nicht. Willst du aber die Össel-Sender über Satellit sehen, oder Kabel, also nicht über das (noch) freie DVB-T2, brauchst du die ORF-Karte. Und die ist mit einer Anmeldung und einer Jahresgebühr (Fernsehgebühren) verbunden.
Man kann die zwar überall kaufen, aber freischalten geht nur mit Anmeldung. Meldest du sie nicht an, geht sie automatisch nach 4 Wochen off.
DerDoofe
Werbung im Fernsehen: Deutschland ca. 82 Millionen, Österreich roundabout 8,5 Millionen Einwohner.
elfigy
Sieht so aus, als wären die Ösis uns technisch überlegen.
Petras1981
Das ist ja leider normal, dass soviel Werbung gezeigt wird :(
Kotzt mich auch echt an :(