HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000125168 Gast

Warum sind Flugreisen billiger?

Ist fliegen billiger als Bahnfahren, weil man keine Straßen bauen muss und somit diese auch nicht kontrollieren muss und keine Reparaturen anfallen?
Antworten (30)
StechusKaktus
Die Frage unterstellt unzulässig, dass Fliegen billiger sei als Bahnfahren. Das stimmt nur ausnahmsweise.

Wenn du also konkret einen Flug (Fluglinie, Strecke, Datum, Datum der Buchung, Flug- und Bahnpreis inkl. Gebühren, Verfügbarkeit) benennst, der billiger ist als eine Bahnfahrt, dann kann man am Einzelfall sehen, woran es liegt.

So bleibt die Frage unbeantwortbar, weil zu pauschal und auf falscher These beruhend. Die Strecken, die ich kenne, werden von der Bahn billiger bedient. Lockvogelangebote mit diesen sagenhaften Niedrigpreisen von Bahn und Fluglinie konnte ich bisher nie buchen.
dschinn
Wenn man alles zusammen addieren würde, ist ein Flug bestimmt nicht billiger.

Das ist so ähnlich wie mit Strom aus Atomkraft, da werden ja auch nicht alle Kosten direkt weiter gereicht sondern im Endeffekt vom Steuerzahler versteckt beglichen.

Sollte man verbieten sowas!
rayer
Ich habe mal kurz 2 Tickets angefragt. Die Bahn am 26.07 von Frankfurt nach München, zurück am 28.07 gibt es für 229€. Die Lufthansa fliegt am gleichen Tag zu ähnlicher Uhrzeit für 179,90€. Das war 2. Klasse Bahn, Eco bei der LH und keine Rabatte.
dschinn
Jeder Vielfahrer weiß aber auch, dass die Bahn Mondpreise ausspuckt, wenn man eine Woche vorher bucht.
Mit Sparpreis und 4 Wochen vorher und BahnCard gibt es schon realistischere Preise, die werden aber nur ausgespuckt, wenn man danach sucht.

Ob die nun "kostendeckend" sind, kann man natuerlich drüber diskutieren....
Skorti
Auf Strecken, auf denen Billigflieger die Flüge anbieten wird die Differenz wesentlich größer.
Mit dem Zug von Dortmund nach Danzig so eben mal 150 Euro.
Mit WizzAir, da muss man mal sehen, wann es preiswerter ist, zwischen 14,90 und 129,00 Euro.
Gut, wenn bei WizzAir Gepäck aufgegeben werden soll oder man den Flug bezahlen möchte und nicht Online einchecken will, dann kommen nochmal ca. 25 Euro dazu.
Damit kosten die meisten Flüge immer noch die Hälfte der Bahnfahrt.

Es liegt sicher daran, dass, keine Bahnstrecken in der Luft gebaut werden müssen, aber hauptsächlich daran, dass es auf den meisten Strecken für die Bahn keine Billiganbieter gibt, die sich gegenseitig unterbieten wollen.
Skorti
@Dschinn,
Bahncard lohnt sich aber nur, wenn man regelmäßig mit dem Zug fährt.
Aber ich hab Rayers Zugverbindung mal nachgesehen für den 10.10. Also noch etwas hin.
Das gibt erstaunliche Daten:
15:54 Uhr 25,90 Euro, andere Zeiten dann aber 89,90.
Ermäßigt kostet die Fahrt dann NUR 107,00 Euro.
(Auch bei der Bahn scheinen sie zu Drogen zu greifen.)

Aber egal wie, alle Preise wäre günstiger als Rayers Flug.
dschinn
Umweltministerin Schulze ist mit der Thematik ja aktuell in den Blättern damit:

https://www.n-tv.de/politik/Schulze-eckt-mit-Flugpreis-Vorschlag-an-article21153628.html
ing793
Auf der neuen ICE-Strecke M-B ist der Zug zu fast allen Zeiten (und auch mit entsprechendem Vorlauf) fast dreimal so teuer wie der Flieger.

Die Klientel von Bahn und Flieger scheinen sich hier nicht zu überlappen. Die Strecke ist seit einem Jahr befahrbar und die Züge sind sehr gut ausgelastet. Die Zahl der Flugpassagiere ist aber nicht gesunken.
Die früheren Fluggäste fliegen weiter, weil ihnen die Bahn zu teuer ist und die neuen Bahnkunden wollen anscheinend partout nicht fliegen.
ing793
... und natürlich macht es sich irgendwo auch bemerkbar, dass die Bahn von ihren Tickets 19% Märchensteuer abführen muss und für ihren "Treibstoff" Stromsteuer, Ökosteuer und EEG-Umlage.

Bei den Fliegern passiert in den meisten Fällen nichts dergleichen ...
pale-rider
Die Bahn wurde die letzten Jahre nicht zu Rationalisierung gezwungen.
Ihre Preispolitik und die Servicequalität ist die eines Monopolisten der keine Konkurenz hat.
Wenn man den Wettbewerb, den sich die Bahn sowieso nicht stellt, mit Strafkosten belegt, dann lachen sich doch die Sesselfurzer bei der Bahn ins Fäustchen
rayer
@Skorti
Am 10.10 um 6:15h, 10:15h, 11,15h, 12:15h, 13:15 und 21:15 mit LH gibt es für 78,70€. Du kannst ja nicht den Preis von nächsten Freitag, einfach auch im Oktober nehmen.
rayer
@ing
Innerhalb Deutschland werden sehr wohl Kerosinsteuer, Mehrwertsteuer, etc. fällig. Nur international fällt die Kerosinsteuer weg.
Tom Bombadil
man muss aufpassen, dass man nicht äpfel mit birnen vergleicht. wenn man 3 riesige koffer dabei hat und sein ticket erst vor ort kauft, zahlt man bei der deutschen bahn vermutlich nur den halben ryan air preis.
wokk
Ich habe (6 Monate im Voraus) folgendes gebucht: 2 Flugtickets Stuttgart - Budapest für 40 € und 2 Bahntickets Passau - Stuttgart für 138 €.
Also billig waren die Bahntickets nicht . . .
Tom Bombadil
es hängt auch sehr von der strecke ab was günstiger ist. bei nicht so populären strecken ist die bahn meist billiger.
ing793
@rayer: *seufz* der mündige Bürger sollte gelegentlich in der Lage sein, den Tenor einer Aussage zu erfassen, ohne sie auf mangelnde Details zu durchsuchen.
Ich kann nicht ständig Romane schreiben, um jeden Einzelfall abzudecken, deshalb steht da auch "... in den meisten Fällen ..."
rayer
Tom, wenn Du 3 Koffer brauchst von Freitag bis Sonntag wäre auch noch ein Psychologe ratsam.
rayer
Jetzt wird es langsam wieder blöd ing. Reden wir von Deutschland, Zugfahrt und Flugpreis? Wenn ja, was wären denn die einzelnen Fälle, wo keine Kerosin und Mehrwertsteuer fällig wird?
Tom Bombadil
angenommen du willst freitag abend den 26.7. von düsseldorf nach leipzig fliegen

preis deutsche bahn: 67 euro sparpreis
billigster flug: 221 euro
Tom Bombadil
mit der bahn dann natürlich fahren nicht fliegen
rayer
Auch Äpfel mit Birnen verglichen Tom. Bei gleicher Abreisezeit kostet das Ticket auf der Homepage bei Eurowings 20€ mehr als das Zugticket bei der Bahn. Für 20 Euro 3 Stunden früher da ist zu überlegen. Wenn du den Tag in Leipzig haben willst, ist der Flug unschlagbar, bei Nightlife die Bahn.
Tom Bombadil
ok, ich habe die Flugtickets bei checkfelix gesucht, einer Flugsuchmaschine. Direkt auf die Homepage der Fluggesellschaften bin ich nicht gegangen. Ein Flug Freitagabend ist durchaus ein realistisches Szenario, wenn man keinen Tag frei nehmen will und direkt nach der Arbeit losfahren möchte.
Tom Bombadil
Rayer, du vergleichst aber schon den Sparpreis der Bahn mit dem Flugticket oder? Zugbindung sollte man mit Flugbindung vergleichen. Sonst ist es wieder unfair.
rayer
Natürlich spielt das auch eine Rolle, beruflich oder privat. Will ich von Düsseldorf in die Heimat oder von Düsseldorf ein Wochenende nach Leipzig. Das ist immer eine Frage der Nachfrage, es gibt genau an 2 Tagen die Woche 3 Flüge, die restlichen Tage nur zwei. Die Bahn fährt zwar mehr oder minder täglich im 5 Minutentakt aber nur mit Umsteigen. Da wird es auch doof mit den 3 schweren Koffer.
rayer
Angefangen habe ich mit der Suche von Frankfurt nach München, da geht halt ständig ein Flieger. Von Großstadt zu Großstadt macht ja auch nur Sinn. Wer von Cuxhaven nach Konstanz oder von Kaiserslautern nach Schwerin möchte, wird keinen billigen Flug finden.
StechusKaktus
Das waren jetzt viele interessante Informationen. Ich versuche mich einmal an einer Zusammenfassung:
(rayers Beispiel mit FRA-MUC finde ich gut, weil die Reisezeit Haustür-Haustür ungefähr gleich ist).

1. Es gibt bestimmte Konstellationen, in denen Fliegen wirklich billiger ist als Bahnfahren
2. Wer öfter unterwegs ist, fährt mit Bahncard in der Regel billiger
3. Man erhält unterschiedliche Leistungen, was einen Preisvergleich grundsätzlich erschwert
4. Die Preisgestaltung bei DB und den Fluglinien ist so komplex und variabel, dass eine Vielzahl von Gründen ausschlaggebend ist.

Die Anzahl der Wettbewerber (Fernbus, Fluglinien) und die Nachfrage sind wichtige Treiber. Strassen sind weder für die Bahn noch für die Flugzeige relevante Kostentreiber. Flughafengebühren und Kerosinpreis sind Treiber bei den Fluglinien.

Und noch eine persönliche Anmerkung: Ich geniesse Bahnfahrten und den Platz und die Internetverbindung im ICE. Nach Flügen bin ich üblicherweise gestresst und meine Knochen tun mir weh.
Bei gleichem Preis ziehe ich somit den Zug vor.
rayer
Innerhalb von Deutschland fliege ich nirgendwo hin. Natürlich ist es damit verbunden ziemlich zentral zu leben und wenn ich An und Abreise zum Flughafen oder Bahnhof rechne, plus Check-in und Sicherheitskontrolle am Flughafen, anschließend zum Autoverleih ist es zeitlich uninteressant. Gemütlicher ist die Bahn mit Sicherheit aber das Rumschleppen des Gepäcks und der Aufwand zu den Flug oder Bahnsteigen zu kommen lässt mich Miet oder Privatwagen vorziehen.
Zebra
Natürlich ist das Fliegen billiger. Was ist die kürzeste Strecke zwischen A und B?
Wenn ich zum Einkaufen fliege von meiner Farm parke ich auf dem Sportplatz nicht weit vom Supermarkt.

Dazu muss man jedoch ein Flugzeug besitzen und wissen, wie man das startet, fliegt und landet.
Und wer von euch armen Schluckern hat oder kann das schon?
rayer
Schau an, der Sozialhilfeempfänger aus Down Under schwafelt mal wieder im Delirium. Mensch, wer auf 150€ Rente aus Deutschland wartet, hat noch nicht mal eine Drohen zum Fliegen. Sauf nicht so viel, Du hast ja kaum Sprit für Dein Moped um zum Einkaufen zu kommen. Sei froh wenn es beim Gas wegnehmen in den Leerlauf schaltet., da kommst vielleicht noch 500m weiter pro Tankfüllung. Muhahahh
Zebra
Ganz der alte rayer. Grün im Gesicht vor Neid und kotzt Galle.
Du hättest mal jemanden finden sollen, der dir ein wenig Bildung beigebracht hätte. Dann könntest du auch einen Satz mit mehr als einem Komma schreiben, und müsstest nicht schwarz mit der Bahn fahren.