HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 8317 Dominik Richter

Kann man auch online gute Visitenkarten drucken lassen?

Ich habe bisher meine Visitenkarten immer im Geschäft ausgesucht und bestellt. Nun habe ich gehört, dass man auch ganz leicht online Karten bestellen kann? Hat jemand einen Tipp wo das am besten geht?
Antworten (47)
wolle2135
Ich bestelle meine immer bei www.vistaprint.de. Die Visitenkarten sehen gut aus, es gibt viele Designs, und die haben oft Sonderangebote. Die Versandkosten sind etwas höher, weil die Karten im Ausland gedruckt werden, insgesamt kommt man da aber dennoch günstig weg.
BigArnie
Es gibt im Internet mittlerweile viele gute Online-Druckereien. Unter www.vistaprint.de oder www.flyeralarm.de kann man unter verschiedenen Papiersorten auswählen. Die Qualität ist sehr gut und der Preis oft unschlagbar. Allerdings muss man die gewünschte Vorlage als pdf- oder jpg-Datei zur Hand haben, um sie für den Druck hochzuladen.
Maters2764
Beinahe jede Online-Druckerei bietet eigene, vorgefertigte Visitenkarten an, die auch recht passabel aussehen. Man muss sich dort anmelden und einloggen. Anschließend folgt man einfach der Menüführung und wird mit Sicherheit schnell fündig. Es ist auch ganz einfach. Wenn man sich was passendes ausgewählt hat, trägt man nur noch die eigenen Daten ein und gibt alles in Auftrag.
ElisabethG
Kommt ganz drauf an was du machen möchtest und was dir am wichtigsten ist.
Hauptsache billig denke ich ist Vistaprint relativ weit vorne, da musst du aber auf versteckte Kosten achten und qualitativ ist das nicht das Beste (wenn du die Billig Varianten nimmst). ZB bei dem kostenlosen Visitenkarten wird Eigenwerbung draufgedruckt.
Wenn du die Visitenkarten für geschäftliche Zwecke brauchst solltest du mehr auf die Qualität achten und vll nicht das billigste Angebot nehmen. Smileprint ist qualitativ gut. Es wird sehr schweres Papier angeboten (immer gut für Visitenkarten, desto dicker desto besser, die sollen ja was aushalten).
AndreasJaeger
Hallo,

Visitenkarten sollten für Sie immer eine Art "Empfehlung" sein. Bei Vistaprint spielen nicht nur die hohen Versandkosten eine große Rolle sondern auch das unprofessionelle Branding / Logo auf der Rückseite.

Alle wissen sofort: Sie haben bei Vistaprint bestellt... Nun gehen bei vielen Kontakten die Alarmglocken los.

Bei der Flyerpost erhalten Sie günstige und vorallem individuelle Visitenkarten. Wir gestalten die Visitenkarten bis Sie damit zufrieden sind, drucken diese danach in einer Stückzahl von 1.000 und versenden Sie kostenlos an eine Wunschadresse.
andw770
Also ich lasse meine Visitenkarten und meine Flyer immer bei http://www.printstube.de drucken. Kann ich nur empfehlen.
ChristianBC
JA! Nur zu empfehlen sind Produkte bei der Onlinedruckerei diedruckerei.de. Hier kannst du nicht nur hochwertige Visitenkarten drucken lassen sondern auch Flyer, Briefpapier, Plakatte und vieles mehr.
Printelio
Online -Druckereien gibt es mittlerweile viele. Genauso vielfältig sind auch die Angebote und Preise, die z.T. deutlich von einander abweichen. Eine ideale Druckerei muss jeder für sich selbst finden. Unsere Empfehlung hat PRINTELIO, da dort vom Online-Tool zum Visitenkarten erstellen vorhanden ist und die Produktvielfalt sehr groß ist. Die Preise überzeugen ebenfalls.
christkind11
Moin, ich bestelle meine Visitenkaten immer bei einer Druckerei in Lüneburg Lunedruck.de.
Da gib es gleich noch die möglichkeit seine Visitenkaten günstig Gestalten zulassen.
Auch die Jungs am Telefon sind sehr kommpetent
HorstGold
Ich lasse sie seit Jahren bei http://www.flexcard.de hier in Hamburg drucken. Super Service, gute Qualität, schnelle kostenlose Lieferung und keine nervigen Spam-Mails wie bei Vistapint.
Amos
Mein Navi hieß Horst. Bis ich das Auto wechselte, jetzt habe ich eine Frauenstimme im Navi und die sagt: Schleich Dich! Werbefuzzies haben hier keine Zufahrt! Werbefreie Zone!
uteuhland
Ich lasse meine Visitenkarten immer bei meiner Druckerei in Köln drucken. Dort habe ich nicht nur unzählige Papiersorten zur Auswahl, sondern sehe das Ergebnis direkt vor Ort anhand von Mustern. Keine böse Überraschungen mehr wenn der Postbote die Drucksachen von der Online Druckerei liefert. Und ganz wichtig: Die Druckerei vor Ort ist zudem auch nicht teurer als die Online Druckereien. Also immer erst mal bei der Druckerei in deiner Stadt nachfragen - ist in der Regel der schnellere und günstigere Weg zur besseren Druckqualität!
pica12x
Ich bin über das Tag "Visitenkarten" beim onlinedruckerei-portal auf die Flyermaschine gestoßen, bei denen ich jetzt schon einige Visitenkarten gedruckt habe. Bisher kamen die Visitenkarten immer in kürzester Zeit bei mir an und sahen auch alle gleich aus :)
Ich denke das Angebot dürfte relativ günstig sein, Visitenkarten kosten ohnehin nicht mehr die Welt. Bisher hatte ich nur bei der ersten Bestellung eine Frage, welche auch schnell und unkompliziert beantwortet wurde. Flyermaschine - sollte man ausprobieren (hier klicken)
Amos
Das ist mein Copyshop/Kopiergeschäft: LOL, Ihr Werbefuzzies, das kann ich auch. Nur mit realem Hintergrund, weil ich die Firma kenne!
interbilk
Hallo, die Print-Store.com GmbH bietet auch eine Web to Print Firmenlösung für Visitenkarten an. Diese ist kostenlos und sehr nützlich wenn eine Firma verschiedene Mitarbeiter mit verschiedenen Niederlassungen hat. Alle Satmmdaten können für die Gestaltung wiederverwendet werden.
Riesenschnake
Also ich kann nur empfehlen, besonders wenn du gar keine Ahnung von Visitenkarten oder Drucksachen allgemein hast, zu einer Druckerei in deiner Stadt zu gehen und dich dort beraten zu lassen. Hier bekommst du Druckmuster, Papiermuster und Hilfe bei der Druckdatenherstellung. Die passende Druckerei in deiner Stadt findest du, je nach dem wo du wohnst, auch bei Google oder Druck in deiner Stadt. Gruß, Riesenschnake
leo13
Also ich habe meine bei Overnightprints bestellt. 100 Karten so um die 12 € glaube ich.
Die sind super Qualität und haben hinten kein lästiges Logo drauf wie bei anderen Anbietern die auch nicht wirklich billiger sind am Ende. Hoffe das hilft Dir weiter.
uptodate
Seitdem dieser Beitrag erstellt wurde hat sich wieder einiges in der Druckbranche getan. Der Trend geht

eindeutig zum Onlinedruck und die kleinen Hausdruckereien können ihre deutlich höheren Preise nicht mehr

mit einem besseren Service rechtfertigen, denn auch Onlinedruckereien können diesen Service bieten und

teilweise sogar übertreffen.

Eine der günstigsten und vielseitigsten Onlinedruckereien ist amazing DRUCK.
Hier bekommt man z.B. für 19,88€ 1000 Visitenkarten inkl. Versand und auch bei der Druckdatenerstellung

kann man mit professioneller und kostenloser Unterstützung rechnen.
Die Produktvielfalt von amazing DRUCK ist beeindruckend und die Qualität der Produkte ist auf höchstem

Niveau.
Amos
Danke für die Werbung. Aber wozu brauche 1000 Visitenkarten? Ich habe immer 5 in meiner Brieftasche, das reicht für ein Jahr.
Opal
Amos, wenn du in Do mal auf Markt bist kannst du doch großzügig verteilen oder wie die Afrikashipping Autokäufer an den Scheibenwischer klemmen ;-)))) Da hast du RuckZuck 1000 neue Freunde.
Amos
Und die lieben Freunde stehen nachts bei mir auf der Matte! ;-)
Amos
Im Ernst: smileprint.de. Die ersten 100 sind umsonst, gute Qualität, alles kann man so aussuchen, wie es einem gefällt und umgehende Lieferung. Lediglich Porto muß bezahlt werden. Minimal. War jetzt mal Werbung, aber der Laden hat mich überzeugt.
Opal
Ja, um deinen Weinkeller zu plündern und deine Wohnung zu verwüsten, muahahah ;-)))
uptodate
Amos, ehrlich, 1000 Flyer DIN A6 für 74,75€ überzeugen dich?
Ja das ist krass!
Bei amazing DRUCK bekommst du diese 1000 Flyer DIN A6 für 21,80€ und die Qualität könnte nicht besser sein, ich komme aus der Branche! Was hat dich denn da überzeugt?
Für 500 Postkarten willst du 114,95€ zahlen und bei amazing DRUCK würdest du sie für 37,20€ bekommen? Und Porto zahlst du auch? :)
Amos
Mich haben 100 Visitenkarten zu 0,- Euro überzeugt.
Riesenschnake
Hallo Dominik,

selbstverständlich kann man Visitenkarten heute problemlos online bestellen. Wer seine Frage allerdings so formuliert wie du, der sollte von einer Online-Bestellung eher Abstand nehmen, da ja scheinbar das Grundwissen fehlt. Welche Papiersorte, Grammatur, Druck, Farbigkeit, Veredelung...sollte man sich mit auskennen. Ich empfehle dir eine Druckerei in deiner Nähe zu nehmen. Die kann dir nicht nur Papiermuster sondern auch Beispiel-Visitenkarten zeigen.

Später, wenn du weißt, was du willst oder benötigst, dann kannst du online deine Visitenkarten drucken lassen ohne eine böse Überraschung zu erleben. Im Idealfall hat dann die Druckerei, wo du deine Visitenkarten mal gekauft hast auch gleich einen Online-Shop.

Gruß aus Köln, Martina
frank1982
Also ich habe meine Flyer bei Amazing Druck Layouten und drucken lassen. Der Service war Top, der Preis war Top und die Lieferung ging einfach nur schnell.

Die Qualität war nicht mit anderen Onlinedruckereien nicht zu vergleich. Sie war viel besser.

Ich wurde bei der Erstellung der Flyer immer auf dem laufenden gehalten und wenn ich wollte, konnte ich auch eigene Ideen einbringen.

Schau einfach rein:
Amos
Danke! Meine 100 Visitenkarten reichen aber für die restliche Zeit aus.
tacco70
Wir haben öfter mal sehr gut drucken lassen bei WirMachenDruck, aber hier gibt es auch einen guten Preisvergleich

http://www.business-clicks.de/preisvergleich-druckprodukte
William1234
Hallo wir lassen unsere Visitenkarten und Plakate immer bei printendo.de drucken, die haben die Beste qualität und die Beste Preise daumen Hoch
Panther
Möchte mir mal jemand erklären, was eine gute Druckqualität ist?
Panther
Nun gut, niemand hier scheint entweder in der Lage zu sein oder willig, zu erklären was eine gute Druckqualität ist.

Ich könnte es euch erklären, aber nur, falls Interesse vorhanden. Bis dahin glaubt doch, dass eine Fotokopie ein Druckerzeugnis ist.

Ich lebe in einer anderen Zeitzone und gehe jetzt ins Bett.
Gute Nacht
Paul
Panther
Jemanden hier nach der Definition von "guter Druckqualität" zu fragen, ist wie man machine fragen würde, einen korrekten Satz in Englisch zu präsentieren.

Also: Das, was ihr bei euren "Qualitätsdruckerzeugnissen" bekommt, hat mit Druck nichts zu tun. Was ihr bekommt – ich mache es kurz – ist etwas, das Digitaldruck genannt wird.
Der "Drucker" ist ein Photokopier (Laser oder Inkjet) mit 4 Kartuschen CMYK. Dort wird entweder ein Puder (bei Laser) oder Tinte (bei Inkjet) auf den Bedruckstoff aufgetragen.
Ein Druck findet nicht statt. Ihr könnt dieses Zeug zuhause herstellen oder in der nächsten Bibliothek, falls ihr wisst, wo die wohnt.
Wenn ihr MS Word habt, nehmt euch ein Template, füllt euren Namen und Adresse ein, step and repeat mindestens 16 Mal auf ein Blatt A4 (nicht Bogen, der fängt erst bei A2 an), kauft einige Blätter 250g/qm und los geht's.

Ihr werded zufrieden sein mit dem Ergebnis, weil ihr alles selbst gemacht habt. Und nun wisst ihr auch weshalb Visitenkarten so billig sind. Mit Druck hat das nichts zu tun.

Mit Druck meint man

1.) Offsetdruck – erfunden ca 1797 von Alois Senefelder – und es werden richtige Druckfarben verwendet. Da kann man auch neben CMYK Farben z.B. PMS Farben verwenden oder jede Farbe, die du dir erdenken kannst, mischen.
Es ist das heutzutage am meisten angewendete Druckverfahren mit Maschinen aus Heidelberg und Japan und 6 Farbwerken.
Billig ist das nicht.
Ich dachte, dass Amos solche Karten hat.
So richtig los geht es mit dem

2.) Buchdruck
Nicht etwa erfunden AD 1450 von Gutenberg. Die Druckpresse war schon vorher erfunden aus Weinpressen, mit denen man Holzschnitte und Kaltnadelradierungen druckte.
Gutenberg hat den Buchstaben erfunden, den man recyclen kann *huch* ein kleiner Schritt zur Seite.
Für Amos uninteressant, weil keine Ahnung.
Für mich Nostalgie und viel teurer als Offset.

3.) Stahlstich
Ein Tiefdruckverfahren das früher – und heute wohl immer noch – nur für die ganz Reichen erreichbar war/ist.
Früher nahmen die Butler ihren Handschuh ab bei der Presentation einer Visitenkarte um den Rücken der Karte zu fühlen. Denn Stahlstich sticht.
elfigy
da fehlt ein ä
C-PM
Gute Visitenkarten sollten mindestens auf 300 Gr. Papier gedruckt sein. Selber auf dem eigenen Drucker und auf dünnerem Papier sollte man das auf keinen Fall tun, wenn man mit der Karte Eindruck machen will.

Eine billige Karte lässt auf billige Leistungen schließen. Die Mehrkosten für einen professionellen Druck stehen in keinem Verhältnis zu dem Mißerfolg den man riskiert. Auch sollte man die Karte besser nicht selber designen, es sei denn man versteht wirklich was davon.

Ich habe beste Erfahrung mit Karten von www.Visitenkarten.de gemacht. Dort gibt es gute und seriöse Vorlagen die man nutzen kann und der Druck erfolgt mit schwerem 350 Gr Papier und einer dünnen Folierung die den Karten ein sehr gutes Gefühl gibt. Absolut den Preis wert. Viele der großen Druckereien sind bei dieser Qualität teurer und bieten keine oder nur miese Vorlagen.

Die Vorlagen kann man mit vielen aktuellen Schriften abändern, so viele Schriften habe ich bei keinem anderen Anbieter gefunden. Absolute Empfehlung, ich bin sehr zufrieden.
C-PM
Hier noch der Link zu meiner Antwort von gerade eben und meinem Tipp wo ich meine Visitenkarten gedruckt habe

Link: http://visitenkarten.de
Panther
C-PM,
dein Beitrag ist natürlich Schrott, aber da du keine Ahnung hast, weißt du das nicht.
Mit der Papiersorte und deren g/qm (du weißt sicher nicht einmal, was das bedeutet) auf die Qualität zu schließen – je schwerer, desto besser – ist wie wenn du Frauen vergleichst.

Je dicker desto schöner.

Gott grüß die Kunst
Paul
Panther
Da ich gerade mal Zeit und Lust habe, hier einige Beispiele:
Wir wir alle wissen, bezieht sich das g/qm Gewicht auf eine Fläche von 1 qm.
Bei Papier und Karton beziehen wir uns auf eine Fläche im Verhältnis von 1 zu der Wurzel aus 2, nämlich 1,4, also 1:1,4.

Nun mal los.
Das Format DIN A0 aka ISO A0 (diese bescheuerte Schrift in dieser WC lässt die Null kleiner erscheinen als ein Versal O, daher schreiben ich es noch einmal = A-Null) beschreibt eine Fläche von 841 mm x 1189 mm.

Je nach der Laufrichtung* des Papiers bekommt man entweder 189 Geschäfts- (oder Visiten-) Karten oder 360 aus einem Bogen A-Null.

Ich nehme mal an, dass der Papierschneider seine Maschine so gut geölt hat wie netter_fahrer seine Bremsbeläge, und die Laufrichtung stimmt, wiegt jede einzelne Karte bei 300 g/qm = 0,83 Gramm, und bei 350 g/qm = 0,97 Gramm. Ein Hoch dem, (here's looking at you kid) der das in seiner Hand wiegen kann.

"Aber man kann es doch messen, oder?" höre ich die junge Reporterin in der letzten Reihe ganz aufgeregt fragen. Ich fühle mich geschmeichelt.

"Oh Danke für die Frage", antworte ich ganz schlau indem ich mein Publikum in mein Thema hinein beziehe.
"Natürlich kann man das messen, jedoch sagt weder die Dicke eines Bedruckstoffes noch dessen Gewicht etwas aus über die Qualität oder Beschaffenheit des Papiers oder Kartons."
Ich merke mir allerdings ihr Gesicht, und als sie mich in der Pause als Professor anspricht, sage ich schlicht, wie es so meine Art ist "My name is Paul, what's yours?" The rest is history.

Es gibt wabbeliges Papier bis zu 350 g/qm. Und es gibt Karton, der fängt bei 320 g/qm an. Den Unterschied merkt man.
Das ist wie wenn man – entschuldigt mal wieder den Vergleich mit Frauen – eine wabbelige dicke Frau anfasst, oder eine, die weniger wiegt aber *hüstel* mehr drauf hat.

*Sollte es jetzt noch jemanden interessieren, was die Laufrichtung des Papiers ist, auf Englisch heißt das Grain Direction and Google is your friend.

Gott grüß die Kunst
Paul
DerDoofe
Panther, man erkennt, dass du dir mit den Texten Mühe gegeben hast - hinsichtlich der deutschen Grammatik war sie allerdings oft vergeblich.
Panther
Danke DerDoofe,
dann verbessere mich mal. Ich bin offen für jeden Hinweis. 🎉
Panther
Ag, niks gevind, taalkundige? O, verkeerde taal.

Nix gefunne, Wonneproppen? *schlurchz* 😢
lead
C-PM,

mittlerweile kann man Visitenkarten mit einer doppelten Farbnaht sogar bis zu Grammaturen 1080 g/qm drucken https://www.druckportal.de/visitenkarten-druck

Und ja, manchmal je dicker, desto besser! :-)

VG
Schwan
Man kann auch Kalksandsteine als Visitenkarten bedrucken.
Sie sind bei Bauunternehmern sehr beliebt.
moonlady123456
Gehen auch Ziegel?
Jalaa
Unsere Visitenkarten bestellen wir online hier https://www.citymedien-shop.de/ Allerdings mache ich design etc alles selbst und lade nur die datei hoch (am besten mit Paper Label Maker oder Advanced ID Creator; Photoshop geht auch). Qualität ist super und der Preis ist auch in Ordnung.
Natursatt
Ich kann da myflyer.de empfehlen. Dort gibt es eine große Auswahl an Visitenkarten, von Standardvisitenkarten über Klappvisitenkarten bis hin zu Premiumvisitenkarten: https://www.myflyer.de/produkte/Visitenkarten-Postkarten