Schließen
Menü
Gast

Klimagerät ohne Schlauch

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Klimagerät ohne Schlauch? Gibt es Besonderheiten bei der Wartung und der Leistungsfähigkeit?
Frage Nummer 94431

Antworten (12)
Dr.Sloane
Klimageräte ohne Schlauch sind allenfalls für Räume unter 20 qm geeignet, arbeiten eher wie Ventilatoren, verbrauchen viel Energie und haben eine geringe Kühlleistung.
bh_roth
Alles falsch, ihr Dilettanten. ♡♡♡
Jedes mobile Klimagerät kann man ohne Schlauch betreiben. Nun könnte man fragen, welchen Schlauch der Hase meint. Ich spreche von dem Kondenswasser-Schlauch. Nutze ich keinen, wird das Wasser, welches beim Kühlen der Luft dieser entzogen wird, im mobilen Klimagerät in einem internen Behälter gesammelt, und muss dann, spätestens, wenn ein Sicherheitsschalter das Klimagerät von Kühlen auf Umwälzen schaltet, geleert werden. Wartung und Leistungsfähigkeit sind davon nicht beeinflusst.
Musca
Wenn man in hiesigen Gebieten ein Klimagerät benötigt, ist bei der Architektur des Gebäudes einiges schief gelaufen
Dr.Sloane
Meine Diagnose bezieht sich ein mobiles Gerät ohne Abluftschlauch. Ich empfehle bei heißen Tagen kühle Umschläge oder ein Fußbad in kaltem Wasser. Dazu braucht man keinen Schlauch und keinen Strom. Für eine ordentliche Klimatisierung sollte man den Fachmann hinzuziehen und nicht irgendein Billiggerät bei "ich bin doch nicht blöd" kaufen.
micle
... und dann gibts noch die mobile Splitgeräte. Deren Wirkungsgrad ist konstruktionsbedingt meist besser als der von einteilgen Geräten. Bei den Splitgeräten ist der "Schlauch" für den den Kältemittelkreislauf erforderlich.
IcheinfachIch
Wir haben im letzten Jahr ein neues Klimagerät ohne Schlauch gekauft, weil uns Mobilität sehr wichtig war. Dabei haben wir besonders auf die Energieeffizienzklasse geachtet. Unser Gerät arbeitet leise und energiesparend, das gefällt uns. Die Kühlleistung bei einem Klimagerät ohne Schlauch ist leider eher gering, weil die warme Luft nicht aus dem Raum heraus geleitet werden kann.
knuddeel
Ein Klimagerät ohne Schlauch bietet den Vorteil, dass es an verschiedene Orte mitgenommen werden kann. Der Anschaffungspreis ist überschaubar. Die laufenden Kosten sind höher als bei einer vergleichbaren Klimaanlage mit Schlauch. Damit die Klimaanlage auch nach längerer Zeit noch gut funktioniert, muss das Kühlmittel von Zeit zu Zeit durch einen Fachmann aufgefüllt werden. Aus hygienischen Gründen sollte das Klimagerät regelmäßig desinfiziert werden.
bh_roth
Danke, Stern, für den wertvollen Beitrag.
tammies
Also es gibt mobile Klimaanlagen MIT und OHNE Schlauch, die mit Schlauch halte ich für effektiver, da man dann die warme Abluft ins Freie leiten kann. Immerhin besser wie gar nichts wenn man sich kein teures Splitgerät anschaffen und von einem Fachmann installieren lassen kann. Und ausserdem was nützt mir dann ein fest eingebautes Split-Gerät in einem Raum, wenn ich mehrere Räume im Haus oder der Wohnung habe, die ich kühlen möchte???? Oder der Einbau eines solchem Geräts ist in meiner Mietwohnung untersagt, weil er einen baulichen Eingriff darstellt, denn es muss ja eine Öffnung ins Freie gelegt werden, in dem dann der eine Teil der Anlage eingebaut wird, der für die Luftumwälzung zuständig ist. Daher blieb auch für mich nur die Frage, mobile Klimaanlage mit Schlauch oder ohne. Da ich mich informiert hatte, dass eine mit Abluftschlauch effektiver kühlt, habe ich so eine genommen. Da hängt ein weicher Schlauch dran, den ich beim Betrieb der Klimaanlage einfach durch mein gekipptes Fenster entweder durchs Wohnzimmer- oder durchs Schlafzimmerfenster leite! Das Ding hat nämlich genialerweise Rollen und daher wird es schon öfters mal hin und hergeschoben, wo ich es gerade brauche :-)
Kühlleistung ist toll, allerdings muss man sich an das Betriebsgeräusch erst ein bisserl gewöhnen, was mir aber ganz egal ist, bevor ich mich zu Tode schwitze. Ausserdem habe ich eine mit Energieeffiziensklasse A geholt, damit sie nicht so viel Strom verbraucht!

Hier kannst Du mehr über das Thema Klimaanlagen nachlesen
sporti55
In diesem Beitrag gibt es ja erstaunlich viele unterschiedliche Antworten. Soweit ich weiß, gibt es keine Klimageräte ohne Schlauch. Diese Geräte ohne Schlauch sind einfach nur Ventilatoren mit einem Kühlmittel drin (z.B. kaltes Wasser). Richtige Klimageräte haben wohl immer einen Abluftschlauch, um die warme Luft aus dem Raum zu leiten. Wenn die warme Luft in dem Raum geblasen wird, bringt die Klimaanlage wohl nichts. Mehr Infos gibt es z.B. auch hier.
margeb
Hallo Gast,

Klimageräte ohne Schlauch sind Ventilatoren, die mit Eis oder kaltem Wasser befüllt werden, um eine Kühlung zu erzeugen. Man nennt diese Geräte “Luftkühler”.

Diese Luftkühler kommen ohne Abluftschlauch zurecht und sind nicht so teuer. Jedoch kühlen diese dafür nicht so gut wie eine echte Klimaanlage. Die Kühlleistung ist bei einer echten Klimaanlage wesentlich besser als bei Klimageräten ohne Abluftschlauch / Schlauch. Ein Vergleich zwischen Klimaanlagen mit und ohne Abluftschlauch macht hier auf jeden Fall Sinn.

Wenn Sie eine richtige Klimaanlage ohne Abluftschlauch nutzen, ist die Kühlleistung um ein vielfaches geringer. Die Funktionsweise einer richtigen Klimaanlage können Sie sich hier genauer anschauen.

Beste Grüße
maxda
Die Vorteile liegen klar auf der Hand: du brauchst keinen Schlauch. Du kannst das Gerät also dort aufstellen wo du möchtest. Allerdings sind solche Geräte in der Kühlleistung nicht so stark, das die Abluft nicht abgeführt wird. Eine Übersicht findest du hier https://home-places.de/. Ich würde dir raten, dich hier mal umzusehen.