Schließen
Menü
Gast

Warum beschweren sich so viele Künstler, das sie kein Hartz4 bekommen?

Jeder hat doch Anspruch darauf, wenn die Wohnung und das Auto angemessen sind, und es ist doch wohl selbstverständlich wenn das ersparte erst aufgebraucht werden muss, also warum regen die sich auf?
Frage Nummer 3000204412

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Schnauz
Es sind nicht alle Künstler reich, ein Großteil von ihnen hangelt sich von Job zu Job. Jetzt entfallen diese Einnahmen, und sie beklagen, kein Einkommen zu haben. Hartz 4 bekommen sie natürlich, wenn sie sonst nichts mehr haben.
PezzeyRaus
Und wenn das Ersparte (wie bei mir und vielen anderen Freiberuflern) die Altersversorgung ist?
rayer
@PezzeyRaus
Dann musst Du Dir angewöhnen, so wie jeder Angestellte, 5% des Einkommens für solche Fälle zurückzulegen. Ich begreife nach wie vor das Gejammere nicht. Es gibt auch für uns Selbstständige das Risiko des Auftragseinbruchs oder der Arbeitslosigkeit. Mindestens 3, besser 6 Monatsgehälter muss man einfach verfügbar haben. Und bitte jammere mir jetzt nicht vor, das wäre nicht möglich. Wenn dem so ist, dann ist das Geschäftsmodell leider nicht tragfähig und Du solltest nach einem Job im Angestelltenverhältnis Ausschau halten.
Kackmann
Geld hat man, oder auch nicht.
Ich habe mich für die erste Möglichkeit entschieden.
dschinn
Das Steinway muss natürlich auch vorher verkauft werden.