Schließen
Menü
Gast

Warum werden Ungeimpfte beschuldigt?

Frage zur heutigen Stern TV Sendung
Warum werden Ungeimpfte zu Unrecht am Ausbruch der Pandemie beschuldigt und vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Wobei es seit Ausbruch der Pandemie ein versagen der Bundesregierung ist.
Frage Nummer 3000267995

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Skorti
Nö. Es gibt sicherlich seit Beginn der Pandemie ein Versagen der Bundesregierung. Das besteht aber darin, nicht hart und schnell genug reagiert zu haben. Hätte man sofort eine Impfpflicht, oder gar einen Impfzwang verordnet, hätten die Ungeimpften keine 4. Welle auslösen können. Aber die Schuld liegt bei den ungeimpften Schwerstdenkern.
rayer
Niemand beschuldigt die Ungeimpften, schon gar nicht zu Unrecht. Die Ungeimpften sind definitiv schuld. Es braucht mir auch keiner jammern über Einschränkungen als Ungeimpfter. Ich habe Grund zum Jammern, denn ohne die Schwerstdenker hätten wir wohl ein deutlich normaleres Leben.
ingSND
Es ist insoweit ein Versagen der Bundesregierung, als sie sich von den Leerdenkern auf der Nase hat herumtanzen lassen.

2G konsequent mindestens seit Anfang August, ein Anschreiben mit Terminvorgabe an den Teil der Ungeimpften, die einfach nur nicht helle genug sind, Termine selber zu vereinbaren , vielleicht noch ein paar weitere Maßnahmen, stringent durchgezogen - dann wären wir jetzt wahrscheinlich bei knapp 90% Impfquote und Corona könnte uns den Buckel herunterrutschen. Das ist nicht passiert und das kreide auch ich denen an.

NRW ist das Flächenland mit einer der höchsten Impfquoten. Und was ist? Trotz weitgehend offener Weihnachtsmärkte, Karnevalsauftakt, vollen Fußballstadien liegt die Inzidenz gerade mal bei 280, in unseren Krankenhäusern ist soviel Platz, dass wir Intensivpatienten aus Sachsen und Bayern aufnehmen können (sogar aus Holland!).
In Sachsen liegt die Impfquote 15-20 Punkte dahinter. Die Inzidenz ist knapp fünfmal so hoch wie hier. Naja, das war ja schon zu DDR-Zeiten das "Tal der Ahnungslosen", zumindest daran hat sich nicht viel geändert.
Matthew
Früher hätte man Brunnenvergifter geteert und gefedert. Und letztlich sind die Schwerdenker Brunnenvergifter - ok, Atemluftvergifter. Also was jammerst Du?
Musca
Seinen persönlichen Egoismus, die persönliche Intoleranz,das völlige Ablehnen sozialer Verantwortung,
all dies kann man keiner Regierung anlasten.