HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 96875 ManuKrue

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs über den Balkon im 2. Stock?

Eine Freundin hat Angst im 2. Stock die Balkontür im Sommer (wg. der Hitze und des Luftaustausches) offen zu lassen. Der 2. Stock sollte aber sicher sein oder?
Antworten (15)
Opal
Wenn der Schuft ne Leiter hat nicht.
Amos
Ich halte es für unwahrscheinlich, da Einbrecher das Einfache bevorzugen. Zum zweiten Stock brauche ich eine Riesenleiter, die kein Einbrecher herankarrt. Da müßte schon die Feuerwehr mit einer Teleskopleiter anrücken.
Opal
Amos, die müssen nur einmal hoch, zurück gehts übers Treppenhaus. Und als Dachdecker zur Tarnung....???
Amos
Und wie kommen sie aus dem Treppenhaus raus? Tür ist dreifach gesichert. Und abgeschlossen.
Opal
Deine Haustür ist vllt so gesichert. Aber sicher nicht bei der Freundin von ManuKrue. Nur die wenigsten schließen ihre Haustür im Mehrparteienhaus ab. Bei ner Freundin vor ein paar Jahren ist im ersten Stock über die Balkontür eingestiegen worden. Diese reisenden Einbrecher sind zu fast allem fähig.
Meyerhuber
Die Wahrscheinlichkeit ist 2 Stock hoch.
bh_roth
Ich habe mir immer einen Spaß daraus gemacht, wenn ich meine Mutter besuchte, über den Balkon im 1. Stock einzusteigen, und dann plötzlich in der Wohnung zu stehen. Ihr Geschrei danach war göttlich. War keine große Sache, dauerte keine 20 Sekunden. Und von da in den 2. Stock wäre das gleiche Spiel nochmal.
Das Risiko ist vorhanden. Ein Dieb (ein Einbrecher wäre es dann ja nicht, wenn die Balkontür offen steht) würde allerdings niemals diesen Weg zurück nehmen.
Ich sehe es aber eher als geringes Risiko, denn eine nachts offenstehende Balkontür weist auf einen anwesenden Bewohner hin. Am Tage würde ich sie allerdings verschließen, wenn ich die Wohnung verlasse.
bh_roth
Die Frage lässt sich also eindeutig beantworten: Die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs über eine offen stehende Balkontür ist Null . Es gibt keinen Einbruch, wenn keine Tür oder kein Fenster überwunden werden muss.
KK-Modus "Aus".
Amos
Du bist wahrscheinlich mit dem Heli in den 1. Stock gekommen!
Amos
Noch mal zur Frage: ist es nicht wahrscheinlicher, daß im Erdgeschoß oder Souterrain eingebrochen wird? Ich gehe von meiner Wohnsituation aus. Und bin eigentlich relativ gelassen.
ing793
im Sommer lässt man die Balkontür "wegen der Hitze" nicht offen stehen - im Gegenteil. Gerade, weil es heiß wird, wird morgens einmal kräftig stoßgelüftet, danach Tür zu und Rolladen runter, damit die hitze draußen bleibt.
Amos
Ich dachte: nachts?!
ing793
wer nachts seine Balkontür offen stehen lässt, gehört mit dem Klammerbeutel gepudert und jede Hausratversicherung sollte sich mit allem Recht der Welt weigern, einen eventuellen Schaden zu ersetzen.
bh_roth
Mein lieber Amos, als ich das noch machte, war ich durchtrainiert. Da schaffte ich locker 15 Klimmzüge (heute tu ich mich schwer bei 10). Da war es ein Leichtes, sich an einer Balkonbrüstung von außen hochzuziehen. Sicher brauchte ich dafür kein Hilfsmittel. Und bei dir komme ich auch (heute noch) von außen hoch.
Amos
Mann: da kann ich nicht mithalten. T2 bei der dritten Musterung. Habe mich immer vor dem Offizierssport gedrückt, bis mein Chef mich auf dem Tennisplatz hinter dem Kasino erwischte. Da wurde es brenzlig. Und ich mußte mitmachen. Am nächsten Tag konnte ich regelmäßig den gesamten Stab im San.-Bereich behandeln.☺