Schließen
Menü
schitter-koenig

Wie lange sollte man richtig schlafen, um morgens fit zu sein?

Frage Nummer 8592

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Highspeed
7 - 8 Stunden halte ich für normal, ich kenner aber auch einen der braucht nur 5.
hubbe
Das hängt von jedem selbst ab. Wenn ich viel auswärts Arbeite, kommt es schon vor, dass ich 1 Woche lang nur 4 - 5 Stunden Schlaf bekomme und trotzdem fit bin.
Andersherum, wenn ich flexiblere Arbeitszeiten habe, schlafe ich auch mal 10 Stunden durch.
Auf dauer ist bei mir beides schlecht. Zu viel schlaf macht mir Kopfschmerzen und man ist den ganzen Tag irgendwie träge. Bei zu wenig schlaf verschwindet die Konzentration schneller.
Finde es für Dich selbst heraus.
spamonmass
wenn du zb probleme mit der schilddrüse hast, können auch 12 stunden zu wenig sein.
FridaB
Eine Schlafzeit von acht Stunden gilt normalerweise als optimal. Wichtig ist halt auch, dass du in den Tiefschlaf verfällst, und diesen aber nicht etwa gerade dann hast, wenn du aufstehen musst. Du sollest dir also am Besten feste Schlafzeiten angewöhnen.
arbraha23
das ist individuell sehr verschieden. manchen genügen fünf stunden, andere (wie ich ;-) ) brauchen zehn stunden. empfohlen werden so um die sieben bis acht stunden, denn zu viel schlaf ist angeblich auch nicht gut. versuch mal die schlafphasen (á 1,5h) einzuhalten, also z. B. lieber 7,5 h als 8 h schlafen - dann klingelt der wecker nicht mitten in einer tiefschlafphase.
kingdet007
Das ist bei jedem Menschen anders. manche kommen mit 6 Stunden aus anedere brauchen 9. Es gibt schlafphasen wecker, die sicherstellen, dass du morgens nicht aus dem Tiefschlaf gerissen wirst, die können hilfreich sein. Verkürzen den Schlaf wenn nötig auch mal um ne Stunde