Elias Schumacher

wie plant man ein haus auf stelzen? geht das auch als hochwasserschutz an flüssen?

Frage Nummer 8813

Antworten (4)
Highspeed
Hm, so wie jeses andere Haus auch, nur eben mit Stelzen statt z. B. Keller. Klar geht das als Hochwasserschutz. Es werden nur die Stelzen nass, nicht die Wohnung. Zumindest wenn die Stelzen hoch genug sind.
Musca
ja das geht.Statt Streifen-oder Plattenfundamente werden Pfähle in die Erde gebohrt. Die Tiefe und Dimensionierung richtet sich nach dem Untergrund und der entstehenden Lasten des Gebäudes, Das ist allerdings aufwändiger als eine konventionelle Gründung. In den Niederlanden ist diese Gründungsart seit vielen Jahrzehnten üblich, bei entsprechend nachgiebigem Untergrund oder Hochwassergefahr.
brandy29083
Das geht wohl, aber da kommen ziemlich hohe Kosten auf dich zu: Viele klassische Baumaterialien (Beton, Ziegelstein) sind für die Stelzen-Bauart zu schwer. Um dennoch stabile, gut isolierte Wände zu bekommen, musst du wohl auf moderne und teure Materialien zurückgreifen.
Herr_Schneiderle2
Prinzipiell sind Stelzen tatsächlich zum Hochwasserschutz gedacht. Man denke zum Beispiel an Venedig. Generell aber gibt es auch noch andere Methoden; trotzdem sollte man aber nicht unbedingt auf Hochwasserwiesen bauen. Planen tust du das am Besten mit einem Architekten.