Schließen
Menü
Harald Hartmann

Wieviel kostet mich ungefähr eine Ausbildung zum Yogalehrer? Ich würde das wirklich gerne machen!

Frage Nummer 4663

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
d2i7r8k
Dazu mußt Du erst einmal Yoga gelernt haben, und da fragst Du dann Deinen Lehrer!
Hier gibt es Infos.
d2i7r8k
Voraussetzungen:
Menschen, die »YogalehrerIn BDY/EYU« werden wollen, sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:
• ein Mindestalter von 25 Jahren, das eine gewisse persönliche Reife und eine weitgehend
gefestigte Persönlichkeit erwarten lässt
• gute Allgemeinbildung
• einen akademischen Abschluss (mindestens FH) oder einen vergleichbaren
Berufsabschluss oder einschlägige beruflich nachweisbare Kompetenzen
• Erfahrungen im Umgang mit Menschen, d.h. Offenheit für ihre Anliegen und die
Bereitschaft, ihre individuelle Situation wahrzunehmen
• mindestens 3 Jahre eigene Yoga-Praxis unter Anleitung einer/s Yogalehrenden
• Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Kursteilnehmenden
Frank Hahn
So weit ich weiß ist das kein geschützter Beruf??? Also wann immer du dich bereit fühlst und kompetent genug wirkst ;)

Es gibt bestimmt nützliche Kurse, die dir die spätere Arbeit erleichtern können. Doch die "Diplome" sind, rechtlich betrachtet, nichts wert.
GrossesV
Es kommt ganz darauf an ob du einen Crash Kurs machen oder in Ruhe lernen willst. Es gibt Intensiv Kurse, da bist du in 4 Wochen fertig. Meistens liegen die bei 1800 €, aber die Unterbringung ist mit im Preis enthalten. Eine lange Ausbildung ist aber sicherlich besser!
Ger_hard2
Alle wichtigen Infos und Facts rum um Yoga und die Ausbildung dafür findest Du unter http://www.yoga.de (offizielle Seite des Berufverbandes Yogalehrender in Deutschland). Für jedes Bundesland findet man entsprechende Yoga-Zentren, die eine Ausbildung zum Lehrer anbieten. Eine gute Ausbildung dauert 4 Jahre und kostet ca. 140.- € / Monat (Preis kann aber variieren).
Meeri
Ich weiß nicht, ob deine Frage noch aktuell ist, aber unter dem angegebenen Link findest du ein Hamburger Yogazentrum, welches Kosten, Inhalte u.ä. erläutert und auch dem Berufsverband angehört.