HOME

Berchtesgaden: Schlafwandlerin übersteht Sturz aus acht Metern Höhe

Schock im Schlaf: Eine Schlafwandlerin wandert nachts durch ein Hotel und fällt vom Balkon. Den acht Meter tiefen Sturz über lebt die 41-Jährige fast unverletzt.

Eine Schlafwandlerin hat am Samstag in Berchtesgaden einen acht Meter tiefen Sturz von einem Balkon überlebt. Die 41-Jährige habe nur leichte Verletzungen erlitten, als sie aus dem dritten Stock eines Hotels fiel, wie das Bayerische Rote Kreuz in Bad Reichenhall mitteilte.

Schneebedeckte Sträucher dämpften den Aufprall der Schlafwandlerin, so dass sie mit Schürfwunden und Prellungen davonkam. Die aus Nordrhein-Westfalen stammende Frau war dem Hotelpersonal aufgefallen, als sie den Weg zurück in ihr Zimmer suchte. Die 41-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

hw/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel