Brückensturz auf der A3 Auto landet auf dem Dach


Dramatischer Autounfall im Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg: Ein 46-jähriger Autofahrer ist am Montagmorgen mit seinem Fahrzeug von einer Brücke auf die Autobahn A 3 gestürzt.

Ein spektakulärer Unfall am Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg hat am Montag für kilometerlange Staus gesorgt. Nach Angaben der Polizei Düsseldorf stürzte ein 46-Jähriger am Morgen mit seinem Wagen von einer Autobahnbrücke auf die darunterliegende A 3, wo das Fahrzeug auf dem Dach liegen blieb. Ein nachfolgendes Auto konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Unfallwagen. Der 46-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs wurde nur leicht verletzt.

Die Unglücksursache war laut Polizei zunächst unklar. Demnach war der Mann am Beginn der Autobahnbrücke gegen einen Fahrbahnteiler geprallt. Dadurch hob das Fahrzeug ab und überflog die Seitenschutzplanke. Anschließend rutschte der Wagen auf dem Brückengeländer entlang und stürzte schließlich auf die darunter liegende Hauptfahrbahn der A 3 in Richtung Köln.

AFP/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker