HOME
Studie zu Altersarmut in Deutschland

Studie der Bertelsmann Stiftung

Altersarmut in Deutschland droht zu wachsen - was dagegen helfen könnte

Jedem fünften Rentner könnte in 20 Jahren eine Altersarmut in Deutschland drohen, so eine aktuelle Studie. Wer betroffen sein könnte und wie man der Altersarmut entgegen wirken könnte, hat die Bertelsmann Stiftung herausgearbeitet. 

Bundesländer

Armutsgefährdung: So unterschiedlich sind die Quoten von Bayern bis Bremen

Familie mit mehreren Kindern

Unter dem Existenzminimum

Armutsrisiko Kinder - wie Familien trotz Durchschnittsverdienst ins Minus rutschen

Von Katharina Grimm
Armutsrisiko für Familien in Deutschland: Eine vierköpfige Familie beim Strandspaziergang (Symbolbild)

Studie der Bertelsmann-Stiftung

Armutsrisiko für Familien wächst mit jedem Kind

TV-Kritik "Günther Jauch"

Die Kinder auch mal "wegorganisieren"

Statistisches Bundesamt

Armutsrisiko in Deutschland geringer als im EU-Schnitt

Debatte um Rentenbeiträge

DGB fürchtet "massenhafte Altersarmut"

Armutsrisiko künftiger Rentner viel höher als bekannt

Neuer Rentenschock

Millionen Normalverdienern droht Altersarmut

Statistisches Bundesamt warnt

Armutsrisiko bei Migranten besonders hoch

Armuts-Studie

Arm dran in Deutschland

Trotzdem unter EU-Schnitt

Armutsrisiko in Deutschland steigt

Armutsrisiko in Deutschland steigt leicht an

Arm dran mit 801 Euro

Ostdeutschland

Erhöhtes Armutsrisiko für Alleinerziehende und Erwerbstätige

Statistisches Bundesamt

Höheres Armutsrisiko für ostdeutsche Bevölkerung

Armutsrisiko-Bericht

Menschen in Leipzig am stärksten gefährdet

Statistisches Bundesamt

Großstädter sind eher armutsgefährdet als Landeier

Armutsrisikoschwelle

Jeder Siebte wird abgehängt

Bundesländer-Vergleich

Armutsrisiko in Berlin am höchsten

Wirtschaftspolitik

Armutsrisiko geht zurück

Video

Armutsrisiko für Familien gestiegen

Pflege

Armutsrisiko Eltern