HOME
Altersvorsorge: Sparen mit Fonds

Altersvorsorge

Keine Angst vor Altersarmut – so sparen Sie mit Aktien und Fonds

Private Vorsorge fürs Alters ist wichtig - doch Aktien, Fonds und Co. machen immer noch Angst. Dabei kann eigentlich niemand in Zeiten von Niedrigzinsen auf die Rendite verzichten. 

Von Katharina Grimm
Horst Opaschowski
Interview

Horst Opaschowski

Zukunftsforscher zum neuen Jahrzehnt: "Auf Hass, Hetze und Gewalt sind wir noch nicht vorbereitet"

Von Eugen Epp
Altersarmut in der Generation Y

Finanzen im Alter

Die Millennials werden zur Generation Altersarmut

Von Katharina Grimm
Frau zählt Kleingeld

1200 Euro Mindestrente

Die Deutschen fürchten sich vor Altersarmut - die Niederlande machen vor, wie es besser geht

Rente

Rentendebatte

"Fehler im System": Fünf Frauen verraten, welch mickrige Rente sie zu erwarten haben

Von Daniel Bakir
Rentner mit Taschenrechner

Deutsche Geringverdiener müssen sich im OECD-Vergleich mit wenig Rente begnügen

Friedrich Merz (CDU) spricht beim CDU-Bundesparteitag
+++ Ticker +++

CDU-Parteitag

Merz beschwört Zusammenhalt – Kramp-Karrenbauer stellt die Machtfrage

Scholz, Geywitz, Walter-Borjans, Esken (v.l.)

SPD-Vorsitzkandidaten streiten über Bewertung der Grundrenten-Einigung

Frau mit Unterlagen (Symbolbild)

Rentendebatte

Was die Grundrente für uns bedeutet: Drei Frauen äußern sich

Von Florian Schillat
Von links nach rechts: Markus Söder (CSU), Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Malu Dreyer (SPD)

Altersarmut

Groko-Einigung zur Grundrente: Totgesagte leben länger

Von Andreas Hoffmann
Die Grundrente könnte Millionen Rentner finanziell besserstellen

Renten-Streit

Friseurin bis Zahnarztgattin: Wer alles von der Grundrente profitiert

Von Daniel Bakir
Mietpreise und Rente

Mietbelastung

Lebst du noch - oder wohnst du dich schon arm?

Von Katharina Grimm
Stadt versus Land: Ob man in der Münchner Innenstadt oder einem Dorf im Thüringer Wald wohnt, macht auch bei den Finanzen einen Unterschied

Vermögensbarometer

Den Deutschen geht's finanziell hervorragend – außer, sie wohnen auf dem Land

Von Daniel Bakir
Lebensmittel bei einer Tafel

Tafeln vermelden deutlichen Nutzeranstieg um zehn Prozent seit vorigem Jahr

Eine junge Frau hält die Hand eines Pflegebedürftigen

Besserverdienende wenden weniger Zeit für die Pflege ihrer Angehörigen auf

Studie zu Altersarmut in Deutschland

Studie der Bertelsmann Stiftung

Altersarmut in Deutschland droht zu wachsen - was dagegen helfen könnte

Im Gesundheits- und Sozialbereich gibt es besonders viele atypische Beschäftigungsverhältnisse

Atypische Beschäftigung

Rentenfalle Minijob: Wie Arbeitnehmer in die Altersarmut rutschen

Geringverdiener sterben früher

"Die Ungleichheit steigt"

Geringverdiener sterben früher als Besserverdiener

Das Grundrente-Konzept von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat viel Kritik hervorgerufen
Meinung

Teils hysterische Kritik

Ein vermeintlicher Bankräuber namens Hubertus Heil und seine Grundrente

Von Andreas Hoffmann
Rente: Wann muss man anfangen, für die Rente zu sparen?
Serie: So geht Geldanlage

Altersvorsorge

Wie viel Geld muss man für die Rente zurücklegen - und ab wann sollte man beginnen?

Von Katharina Grimm
Junge Generation spart weniger fürs Alter

Nur wenige sparen fürs Alter

Generation Yolo - so blauäugig rauschen die Jungen in die Altersarmut

Von Katharina Grimm
Diebstahl aus Altersarmutsgründen? 85-Jährige muss nun ins Gefängnis

Seniorenkriminalität

Diebstahl wegen Altersarmut? Diese 85-jährige Rentnerin muss für vier Monate ins Gefängnis

Anne Will - Reinhold Eben-Worlée und Malu Dreyer
TV-Kritik

Bei "Anne Will"

Satellitenstädte für Arme: Wie ein Arbeitgeber-Lobbyist die Wohnungsnot lösen würde

Arbeitsminister Heil

Heil bekräftigt trotz Kritik der Union Festhalten an Grundrenten-Konzept

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.