HOME

Prinz William und Kate haben geheiratet: Im Aston Martin ins Eheglück

Nach ihrem Jawort haben Prinz William und Kate die Kutsche gegen einen schnittigen Aston Martin getauscht. Ziel das frisch getrauten Ehepaars: Clarence House, der der Wohnsitz von Williams Vater Charles.

"Oben ohne" haben Prinz William und seine Braut Kate den Empfang im Buckingham Palast verlassen: In einem dunkelblauen Aston-Martin-Cabrio aus den 60er Jahren fuhren die Frischvermählten lachend zur Prachtstraße "The Mall". Von dort führt der Weg zum Clarence House, dem Wohnsitz von Williams Vater Charles. Beim Prinzen von Wales dürfen die beiden ein wenig Privatsphäre genießen, bis das straffe Hochzeitsprogramm beim großen Abenddinner seine Fortsetzung findet.

An dem Auto flatterten Luftballons; das Kennzeichen lautete auf "JU5T WED" ("frisch verheiratet"). Und vorn trug der Wagen das typische L-Schild für Fahranfänger ("learner").

DPA / DPA