VG-Wort Pixel

Neue Erkenntnisse Die Stuttgarter Polizei findet drei Leichen. Das ist bislang darüber bekannt

Im Restaurant "Valle" in der Stuttgarter Innenstadt wurden zwei tote 53-jährige Männer gefunden. Nur wenige Kilometer weiter entdeckte die Polizei in einem Parkhaus eine Frauenleiche
Im Restaurant "Valle" in der Stuttgarter Innenstadt wurden zwei tote 53-jährige Männer gefunden. Nur wenige Kilometer weiter entdeckte die Polizei in einem Parkhaus eine Frauenleiche
© Andreas Rosar/dpa
Drei tote Menschen und viele offene Fragen. Während unklar ist, ob sich in einem Restaurant zwei Männer gegenseitig umgebracht haben, fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Mörder einer 32-jährigen Frau. Die neuesten Erkenntnisse im Überblick.
Vor dem italienischen Lokal "Valle" in Stuttgart kleben drei junge Männer direkt neben die Empfehlungen der Woche ein Schild: "Das Restaurant bleibt bis auf Weiteres geschlossen." Am Montagabend wurden hier zwei tote 53-Jährige im Untergeschoss des Lokals gefunden. Bei den beiden Männern soll es sich laut Medienberichten um den Betreiber des Restaurants und seinen Geschäftspartner und Freund handeln.
Seit Montag sorgt das Thema für Gesprächsstoff in der Stadt. Einen Tag nach der Tat sind die Polizisten und die Absperrbänder verschwunden. Die Bar ist beleuchtet und der Vorderraum offen, aber im Restaurant selbst ist keiner mehr. Die Polizei hat den Eingang versiegelt. Menschengruppen laufen an dem Restaurant vorbei. In der Zeitung haben manche von dem Vorfall gelesen, von Bekannten davon gehört. Nicht mehr sicher fühlen sie sich, sagen die einen, die anderen drücken ihr Beileid für die Angehörigen aus. Manche haben nichts von dem Vorfall mitbekommen, sind fassungslos. Schlimm sei es, dass so etwas in der eigenen Stadt passiere. Vor dem Eingang liegen am Nachmittag einige Blumensträuße und Rosen. An der Tür, ein großes Schild: "Wir trauern um Dich." Es ist nur an einen der beiden Männer gerichtet. An welchen bleibt offen.  

Polizei Stuttgart: "Keinen Hinweis auf organisierte Kriminalität"

Nach Bekanntwerden der Tat kursieren schnell Gerüchte, es hätte um das Restaurant mafiöse Strukturen gegeben. Die Polizei kann das aber nicht bestätigen. "Es gibt keinen Hinweis auf organisierte Kriminalität. Auch wenn wir in alle Richtungen ermitteln", sagt der Pressesprecher der Polizei, Stephan Widmann. Auch zu den persönlichen Hintergründen der beiden Männer oder zum möglichen Tathergang möchte sich die Polizei nicht äußern.
Bekannt ist, dass die Beamten durch einen Zeugenhinweis am Montagnachmittag auf die Tat aufmerksam wurden. Als sie um 15.50 Uhr beim Restaurant ankamen, fanden sie die beiden Männer, die massive Verletzungen aufwiesen. Zugefügt durch einen scharfen Gegenstand, wie beispielsweise einem Messer. Die genaue Tatwaffe nennt die Polizei aber nicht. Sie gehen davon aus, dass keine weitere Person an den Tötungsdelikten beteiligt war. Es scheint, als hätten sich die Männer gegenseitig umgebracht. Auch zwei Tage nach der Tat hält sich die Polizei bedeckt. Nach der Obduktion hat die Staatsanwaltschaft ein toxikologisches Gutachten in Auftrag gegeben. Es wird untersucht, ob die beiden Männer beispielsweise unter Drogen standen oder alkoholisiert waren.

Internationaler Haftbefehl gegen Ehemann der getöteten Frau

Nur wenige Kilometer weiter wurde ebenfalls am Montag eine Frauenleiche in einem Auto in Bad Cannstatt entdeckt. Ein Angehöriger der 32-Jährigen meldete sie um 7.30 Uhr als vermisst. Rund vier Stunden später wurde sie von den Beamten im Mitarbeiterparkhaus von Mercedes-Benz gefunden.
Im Mitarbeiterparkhaus von Mercedes Benz in Bad Canstatt fanden die Polizisten eine Frauenleiche
Im Mitarbeiterparkhaus von Mercedes Benz in Bad Canstatt fanden die Polizisten eine Frauenleiche
© Simon Adomat/VMD-Images/dpa
Die Polizei geht davon aus, dass der 36-jährige Ehemann die Frau tötete und in dem Parkhaus zurückließ. Nach ihm wird gefahndet. Möglicherweise hat er sich in die Türkei abgesetzt. Inzwischen gibt es einen internationalen Haftbefehl gegen den Mann. Die Beamten betonen, dass dieser Fall nichts mit den zwei Toten im italienischen Restaurant zu tun habe.

Mehr zum Thema

Newsticker