HOME

Schlag gegen Geldfälscher - Durchsuchung in Bundesländern

München - Mit einer internationalen Razzia ist die Polizei gegen mutmaßliche Geldfälscher vorgegangen. In Deutschland waren in dieser Woche 900 Polizisten an fast 180 Durchsuchungen in allen Bundesländern beteiligt. Gegen 160 Verdächtige werde bundesweit ermittelt, teilte das Bayerische Landeskriminalamt in München mit. Die Beamten stellten Falschgeld, Drogen und Waffen sicher. Gegen einen 53-Jährigen wurde Haftbefehl wegen Verdachts der Geldfälschung erlassen. Er war in Regensburg festgenommen worden. Die meisten Durchsuchungen gab es in Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Bayern.

Falschgeld

Blüten statt Euro

Dem Falschgeld auf der Spur - so versuchen Geldfälscher, das System auszutricksen

In diesem Schnellrestaurant startete der 18-jährige Münchner seinen Amoklauf

Ominöser Chatpartner "Bastian"

Münchner Amokschütze chattete laut Ermittlern mit sich selbst

Auszug aus dem Bekennervideo des Attentäters von Würzburg
+++ Newsticker +++

Würzburg-Anschlag

Bundesanwaltschaft hat Ermittlungen eingeleitet

Auszug aus dem Bekennervideo des Attentäters von Würzburg
Newsticker

Axt-Attacke

Bekennervideo ist echt - Angeblich Zweifel an Herkunft des Täters

Blumen liegen auf den Stufen zum Bahnsteig des S-Bahnhofs in Grafing

Messerattacke von Grafing

Mutmaßlicher Angreifer wird psychiatrische Klinik eingewiesen

Computer Erpressungs-Trojaner Dettelbach

Dettelbach in Bayern

Kleinstadt fällt auf Verschlüsselungs-Trojaner rein - und muss zahlen

Von Malte Mansholt
Falschgeld aus dem Tintenstrahldrucker - 50-Euro-Blüte in einer Hand mit Plastikhandschuh

Blüten bis ins Ausland verkauft

Bayern drucken Falschgeld mit Tintenstrahldrucker

Bahn-Arbeiter laufen nahe Bad Aibling am Wrack eines Wagons vorbei

Ermittlungen ausgeweitet

Führte ein Funkloch zum Zugunglück von Bad Aibling?

Polizei fasst möglichen Attentäter-Komplizen

Anschläge in Paris

Acht AK47 und Sprengstoff im Auto: Polizisten fassten möglichen Attentäter in Bayern

Waffen über Waffen: Das Arsenal eines Elektrikers liegt auf einem Tisch im Landeskriminalamt Bayerns

Aus Angst vor russischem Angriff

Elektriker aus Bayern baut sich eigenen Atombunker

Messerattacke von Passau

Experten untersuchen Zigarettenkippen

Mannichl-Attentat

LKA übernimmt Ermittlungen

BMW-Erbin Susanne Klatten

Arme reiche Frau

Von Ulrike Posche

Flugzeugabsturz

Deutsche Familie unter den Toten

Flugzeugabsturz in Madrid

Polizei sucht Familie M.

Flugzeugunglück in Madrid

Familie aus Bayern vermisst

Kriminaltechnik

CSI Deutschland

Affäre

Schlappe für die Schlapphüte

Gondelabsturz

Offene Fragen zu einem offenen Haken

Ermittlungen

Großrazzia gegen Islamisten-Netzwerk

Banknoten

Falschgeld wird oft nicht erkannt

Bestechungsvorwürfe

1860-Boss Wildmoser verhaftet