HOME

Ursprung unbekannt: Riesiger Kornkreis zieht tausende Besucher an

Mysteriöse Gebilde wie Kornkreise ziehen die Menschen seit jeher in ihren Bann. In einem Feld nahe Weilheim ist nun ein 75 Meter großes Exemplar aufgetaucht - Esoterik-Anhänger sind begeistert.

Einige Besucher sonnen sich in dem mysteriösen Gebilde im Weizenfeld

Einige Besucher sonnen sich in dem mysteriösen Gebilde im Weizenfeld

Ein Kornkreis in einem Feld nahe Weilheim zieht Esoterik-Anhänger aus dem gesamten deutschsprachigen Raum an. Tausende Menschen sind seit Entdeckung des Gebildes vor einer Woche nach Raisting in Bayern gekommen, um das aus drei Ringen bestehende Ornament mit einem Durchmesser von rund 75 Metern zu bestaunen. Für viele Besucher steht fest, dass der Kornkreis nicht auf natürliche Weise zustande kam. Nachdem Ballonfahrer das Gebilde vorige Woche als erste entdeckt hatten, verbreitete sich die Botschaft übers Internet.

Landwirt Christoph Huttner, dem das Weizenfeld gehört, versicherte am Dienstag, dass er den Kornkreis nicht angelegt habe. Er vermutet, dass ihn Studenten geformt haben könnten. "Das ist sehr schwierig und wirklich gut gemacht", sagte er. Zunächst hatte die "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet.

amt/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel