VG-Wort Pixel

Video Boostern im Cafe

Im Münchner Café Kosmos gibt es seit Montag statt Käffchen eine Impfung gegen Corona. Und der Wunsch nach dem Alternativprogramm war offensichtlich groß, denn vor dem Cafe bildete sich eine lange Schlange. Nach dem Geschmack von Impfarzt Atal Rasoul hätten es durchaus noch mehr sein können: "Die Leute müssen besser aufgeklärt werden. Da ist viel schiefgegangen. Das kann man nicht zurückdrehen. Es gibt ja Impfgegner. Die halt irgendwie zu überreden, wird schwierig, aber generell sieht man doch, dass die Bevölkerung generell sich in die andere Richtung bewegt, den Leuten vielleicht ein bisschen die Aufklärung besser hinzubringen, vor allem den Jugendlichen durch solche Popup Stores halt quasi, das zu ermöglichen, mal so einen frischen Wind reinzubringen." Tatsächlich musste man sich am Montag für den Piks nicht extra anmelden. Viele nutzten die Möglichkeit - zum Boostern und auch zur Erstimpfung.
Mehr
In München hat ein Cafe eine Aktion zur Corona-Impfung durchgeführt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker