VG-Wort Pixel

Video Heidelberg: Täter hat sich erschossen

Ein Rettungswagen auf dem Gelände der Universiität Heidelberg im Neuenheimer Feld. Am Montag war ein Angreifer in einen Hörsaal der Universität Heidelberg gestürmt, und hatte mehrere Menschen mit einer Waffe verletzt. Medien berichteten, eine Person sei in der Folge des Angriffs im Krankenhaus verstorben. Dies blieb zunächst ohne Bestätigung der Polizei. Der Täter selbst ist nach Angaben der ermittelnden Beamten aus Mannheim tot. Sprecher Patrick Knapp: "Im Anschluss ist der Täter flüchtig gegangen und hat sich nach derzeitigem Ermittlungsstand selbst erschossen. Mehr können wir zum jetzigen Stand noch nicht zu der Lage sagen." Zur Identität von Angreifer und Verletzten gab es zunächst keine Angaben. Auch die Art der Verletzungen blieb vorerst unklar, ebenso das Motiv des Täters. Für den Montagabend wurde eine Pressekonferenz der Polizei angekündigt.
Mehr
Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei das anzunehmen, so ein Sprecher der Polizei Mannheim am Montagnachmittag. Für den Abend wurde eine Pressekonferenz angekündigt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker