HOME
«Der sechste Kontinent»

Uraufführung

Kolonialismustheater im Elefantenhaus

Geld und Kunst, Frau und Mann, Europa und Afrika: In «Der sechste Kontinent» geht es um Machtverhältnisse und koloniales Denken. Die Uraufführung der szenischen Installation war an einer ungewöhnlichen Spielstätte. Elefanten mussten dafür weichen.

Demonstration gegen E-Tretroller

Fragen und Antworten

Drei Monate E-Tretroller in Deutschland - Segen oder Fluch?

Eine Frau bremst mit einem E-Tretroller
Fragen und Antworten

Erste ernüchternde Bilanz

Drei Monate E-Scooter: Schwere Unfälle, betrunkene Fahrer - und wenig umweltfreundlich

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)

Forscher und Deutsche Krebshilfe wollen Potenzial der Prävention besser ausschöpfen

Memet Kilic

Ermittlungsverfahren

Grünen-Politiker wegen Beleidigung Erdogans angeklagt

Königin Silvia

Childhood-Haus

Königin Silvia eröffnet Zentrum für missbrauchte Kinder

Kinder machen glücklich - wenn sie aus dem Haus sind

Heidelberger Unternehmerpaar: Streit um Millionen-Nachlass

Prozess in Heidelberg

Ehepaar vermacht Stiftung Millionen. Doch nach dem Tod taucht ein ganz anderes Testament auf

Google entzieht dem chinesischen Smartphone-Hersteller Huawei ab sofort die Android-Lizenz.

Erbitterter Konflikt

Huawei trotzt den USA - und beginnt in Europa den 5G-Netzausbau

Hitze in der Stadt

Urbane Metropolen

Klimanotstand in the City - wie sich Städte gegen den Klimawandel stemmen

Von Katharina Grimm
Milch-Packungen im Supermarkt

Studie

Darum sollten Sie Milch im Getränkekarton kaufen

"Bares für Rares"-Experte Albert Maier (r.) begutachtet den Schaukelstuhl, den die beiden Verkäuferinnen los werden wollen.

"Bares für Rares"

"Du kriegst den nicht": Alter Schaukelstuhl erzielt Wahnsinnspreis dank Bietergefecht

Paul Zipser erzählt über über das Leben als junger deutscher Basketballstar in der NBA
Podcast

MONO - Meine Geschichte

"Wir haben nie trainiert, um Spaß zu haben": Deutscher Basketballer erzählt über seine NBA-Zeit

Blitzmarathon 2019 - Speedmarathon

Blitzmarathon 2019

Hier wird am Mittwoch kontrolliert - alle Messstellen nach Bundesland sortiert

Die App "Intimarzt" soll die Schamschwelle bei Geschlechtskrankheiten senken

"Intimarzt"

App gegen Geschlechtskrankheiten: Zeig' mir deinen Penis - und ich sage dir, was du hast

Klimaprotest Schüler

Klimaproteste am Freitag

"Hört auf, Schüler zu diskreditieren": Initiative bietet Schulschwänzern Unterstützung an

Spanien Ausland Studieren
#NEONInternational

Tipps zum Arbeiten und Studieren im Ausland

Lisa, 31, ist nach Spanien ausgewandert – und lebt gerade von ihren Ersparnissen

NEON Logo
Wasserhahn

Unbekannte Substanz färbt Trinkwasser in Teilen Heidelsbergs blau

Feuerwehrfahrzeug in Heidelberg

Bürger reagierten mit Hamsterkäufen

Trinkwasseralarm in Heidelberg aufgehoben – Grund für Blaufärbung des Wassers bekannt

Von Daniel Wüstenberg
Kindergerichte

Kindergerichte in Kritik

Pommes und Chicken Nuggets: Restaurants servieren Kindern zu viel Fett und Kalorien

Shitstorm gegen Ex-Handballprofi Stefan Kretzschmar 
Interview

Keine Meinungsfreiheit in Deutschland?

"Häufig geht jegliches Maß verloren" – Shitstorm-Experte über den Fall Kretzschmar

Von Hendrik Holdmann
Studieren Ausland Estland
#NEONInternational

Tipps zum Arbeiten und Studieren im Ausland

Alles so schön digital hier: Gina, 29, ist nach Estland ausgewandert

NEON Logo
Im Dunkeln ragt das L-förmige Hochhaus in Heidelberg in die Höhe, viele Fenster sind dunkel, aus anderen scheint Licht

Heidelberg

Anwohnerin hört Schüsse in Hochhaus - Polizei findet drei Tote

Bahnstadt Heidelberg

Energiewende

Musterstädtle der Energiewende: Hier entsteht die größte Passivhaus-Siedlung der Welt

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.