VG-Wort Pixel

Video Merkel wirbt für Laschet

HINWEIS: Dieser Beitrag wird ohne Sprechertext gesendet. O-Ton Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin: "Ist es eigentlich egal, wer regiert? Oder ist es nicht egal, wer regiert? Und genau für diese Fragen gibt es Wahlprogramme. Und genau für diese Fragen sagen die Parteien, was sie vorhaben. Wir haben in den letzten Jahren gezeigt, dass wir in den guten Zeiten vor Corona solide gewirtschaftet haben, keine neuen Schulden für unsere junge Generation gemacht haben. Und das hat uns die Möglichkeit gegeben, jetzt in der Coronazeit wirklich vielen zu helfen. Gewerbetreibenden, Kurzarbeit und vieles andere mehr. Aber wir werden wieder zu soliden Finanzen zurückkehren müssen. Und ich glaube nicht, dass eine rot-rot-grüne Regierung das tut. Denn wenn ich das Programm z.B. der Linken lese, dann heißt es als erstes: Weg mit der Schuldenbremse. Was nichts anderes heiß, als weg mit soliden Finanzen. Heute kann man in jedes benachbarte europäische Land gehen als Unternehmen. Man muss nicht in Deutschland sein. Aber von Armin Laschet als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen weiß ich, dass er um jeden einzelnen Arbeitsplatz in seinem Bundesland kämpft. Und so wird er das, auch tun, wenn er als Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland die Weichen stellt. Und deshalb geht es am Sonntag um viel. Es geht um die Frage, ob der Kurs weiter darauf gestellt wird, dass wir Maß und Mitte walten lassen. Dass wir Menschen, die Arbeitsplätze schaffen wollen, Unternehmen, die etwas beitragen wollen zum Wohlstand Deutschlands, die Möglichkeiten, die Freiräume dafür geben. Deshalb spricht Armin Laschet von einem Modernisierungs-Jahrzehnt. Es muss schneller gehen vieles. Und jeder leidet unter den langen Genehmigungen. Oder ob wir eben eine Politik machen, die nur über das Verteilen nachdenkt, aber nicht über das Erwirtschaften. Und ich bitte Sie, dass sie alles dazu beitragen, Deutschlands Wohlstand auch für die nächsten Jahre zu sichern. Deutschlands Sicherheit möglich zu machen. Und da ist derjenige, der das kann, der dafür antritt, der dafür leidenschaftlich kämpft, Armin Laschet. Und deshalb beide Stimmen CDU am Sonntag. Das ist ganz wichtig. Und die für den Landtag, natürlich auch noch dazu hier im Bundesland. "
Mehr
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Dienstagabend bei einer Wahlkampfveranstaltung in Stralsund für Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet geworben.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker