VG-Wort Pixel

Video Meterhoher Schnee auf Ägäisinsel

Eine wundervolle Winterlandschaft zu bestaunen auf der griechischen Ägäisinsel Samothraki. Dort, wo viele Leute ansonsten gerne im Sommer ins Wasser springen, konnte man am Wochenende gewaltige Schneemassen bestaunen, die eher an die Alpen erinnerten. Ein heftiger Wintereinbruch hat in den vergangenen Tagen die Insel, die ganz im Nordosten der Ägäis liegt, heimgesucht. Der Feuerwehrmann Giorgos Vassiloukas berichtet über die Lage vor Ort: "Es gab sehr viel Schnee. Der ist zum Teil mehr als drei Meter hoch. Und es gab viel Wind. Die Böen haben 11 bis 12 Windstärken erreicht." Und was aussieht, wie aus dem Bilderbuch, ist für einige Inselbewohner hingegen mit Unannehmlichkeiten verbunden. Denn vielerorts kam es zu Stromausfällen. Und Menschen waren in ihren Häusern eingeschlossen und mussten befreit werden. Nach Angaben örtlicher Medien sprach der Bürgermeister der Insel von den heftigsten Schneefällen der vergangen 15 Jahre.
Mehr
Ein heftiger Wintereinbruch hat in den vergangenen Tagen die Insel, die ganz im Nordosten der Ägäis liegt, heimgesucht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker