VG-Wort Pixel

Video Österreich beendet Lockdown für Ungeimpfte am Montag

HINWEIS: Dieser Beitrag wird ohne Sprechertext gesendet. O-Ton Karl Nehammer (ÖVP), Bundeskanzler Österreich: "Wir müssen immer in all den Maßnahmen, die wir als Bundesregierung setzen, immer die Verhältnismäßigkeit im Auge behalten. Immer alle Faktoren abwägen. Und weil das so ist und weil wir sehen, dass wie gesagt, die Situation in den Spitälern eine stabile ist, dass auch das Infektsionsgeschehen momentan in dem Korridor sich bewegt, das uns die Hochrechnungen vorhergesagt haben, auch mit all seinen Konsequenzen, ist die gute Nachricht für alle die, die vom Lockdown für Ungeimpfte betroffen waren, dass dieser enden wird. Und gleichzeitig bleibt es wichtig, dass wir vorsichtig bleiben. Dass wir wachsam sind, wie die Lage im Infektionsgeschehen sich weiter entwickelt. Wir orientieren uns sehr stark an den Ländern, die uns circa drei Wochen voraus sind. Auch in unseren Maßnahmen, in der Beobachtung, wie wir dann weitere Schritte setzen. Das, was glaube ich erfreulich ist und was man positiv feststellen kann: Wir befinden uns auch in Österreich auf einem guten Weg und können daher damit beginnen, einer der drastischten Einschränkungen, die es in den letzten Wochen und Monaten gegeben hat, zurückzunehmen."
Mehr
Trotz rekordhoher Neuinfektionen sei die Lage in den Krankenhäusern stabil, sagte Kanzler Karl Nehammer.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker