VG-Wort Pixel

Video Startschuss für Olympia in Tokio

In Tokio sind die Olympischen Sommerspiele eröffnet worden. Wegen der Corona-Pandemie durften nur ein paar Journalisten und Ehrengäste zur Zeremonie ins Stadion. Erste Wettkämpfe haben bereits stattgefunden, wie zum Beispiel das Fußball-Turnier. Statt 28 sind nun 33 Sportarten Teil der Spiele. In insgesamt 339 Wettbewerben - 165 für Männer, 156 für Frauen, 12 Mixed und sechs offen - können die Athletinnen und Athleten Medaillen gewinnen. Neben den sechs neuen Sportarten Baseball, Softball, Karate, Klettern, Skateboarden und Surfen gibt es auch mehr Mixed-Kämpfe als zuvor zum Beispiel im Bogenschießen, Judo, Triathlon und in den Leichtathletik-Staffeln. Die meisten Japaner lehnen die Austragung der Spiele ab. Sie befürchten ein Superspreader-Event. Im Zusammenhang mit Olympia gibt es bereits mehr als 100 Corona-Fälle. Zudem haben die Organisatoren der Olympischen Spiele dem japanischen Sender NHK zufolge zu wenige Corona-Tests für ihr tägliches Test-Programm. Deshalb hätten Sportler im Olympischen Dorf nicht wie geplant getestet werden können, berichtet der Sender unter Berufung auf anonyme Quellen.
Mehr
Wegen der Corona-Pandemie durften nur ein paar Journalisten und Ehrengäste zur Zeremonie ins Stadion. Erste Wettkämpfe haben bereits stattgefunden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker