VG-Wort Pixel

Überwältigendes Geschenk Ihrer Lieblingspuppe wird ein Bein amputiert - für Emma ist das unfassbar toll

Im Alter von neun Monaten wurde Emma ein Bein amputiert. Sie musste lernen, mit einer Prothese zu leben. Heute bekommt die Zehnjährige ein Geschenk, das sie kaum fassen kann.
Denn ihre Eltern schickten Emmas Lieblingspuppe nach New York - zu „A Step Ahead Prosthetics“ . Ein Unternehmen, das kostenlos Puppen mit Prothesen ausstattet. Für Emma sogar in ihrer Lieblingsfarbe pink. Auch ein Brief des Unternehmens ist mit dabei. 
 
Im Brief steht:
„Nachdem sie (die Puppe) ankam, gab man ihr ein Zimmer. Währenddessen wurde ihr neues Bein hergestellt. Sie hat direkt angefangen, auf der pinken Prothese zu laufen. Nach einigen Wochen Training mit der Prothese ist sie jetzt bereit, nach Hause zu kommen und ihr Leben ohne Einschränkungen zu leben."
 
Emmas Reaktion – unbezahlbar.
Über 33 Millionen Menschen haben das rührende Video auf Facebook gesehen – und freuen sich für die Zehnjährige. Und die hat in der Puppe eine neue beste Freundin fürs Leben gefunden.
Mehr
Seit sie ein Baby ist, trägt Emma ein Prothese. Ihre Lieblingspuppe nicht. Doch die Eltern der Zehnjährigen haben das geändert. Und ihre Tochter kann ihr Glück kaum fassen.
Von Pascal Ertl

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker